1. Geriatrische Tagesklinik am LMU Klinikum eröffnet

1. Geriatrische Tagesklinik am LMU Klinikum eröffnet
Foto: © LMU Klinikum

Zum 1. Juli 2020 wird am LMU Klinikum eine geriatrische Tagesklinik eröffnet. Mit diesem teilstationären Angebot wird die Lücke zwischen der stationären und ambulanten Versorgung älterer Patientinnen und Patienten mit chronischen und komplexen Krankheitsbildern und Mehrfacherkrankungen (Multimorbidität) geschlossen. Das Klinikum und die Medizinische Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität tragen damit der zunehmenden Alterung der Bevölkerung und der wissenschaftlichen Bearbeitung entsprechender Fragestellungen in der Altersmedizin Rechnung.

Die Tagesklinik verfügt über zunächst zehn Behandlungsplätze und ist räumlich und strukturell an die Abteilung für Akutgeriatrie angegliedert. Diese ist seit dem Jahr 2014 ein wichtiger Teilbereich der Medizinischen Klinik und Poliklinik IV des LMU Klinikums. Medizinischer Leiter ist Prof. Dr. Michael Drey. Er betont: „Wir bieten keine Tagespflege an und auch nicht den Schwerpunkt Demenz. Unser Anspruch ist, dem drohenden Verlust der Selbstständigkeit bei Menschen über 70 Jahren entgegenzuwirken. Sie sollen so lang wie möglich in ihrer gewohnten häuslichen Umgebung bleiben können. Montag bis Freitag werden sie tagsüber in der Klinik betreut und zum Übernachten wieder nach Hause gebracht. Die Tagesklinik ist ja auch eine wichtige Ergänzung der internistischen bzw. hausärztlichen Betreuung von älteren Menschen in München und der Region.“

Neben dem umfangreichen allgemeininternistischen Diagnostik- und Behandlungsspektrum wie z.B. bei Herzinsuffizienz, Diabetes mellitus, Bluthochdruck etc. werden diagnostische und therapeutische Maßnahmen bei Gangstörungen, Schwindelsyndromen sowie Stürzen im häuslichen Umfeld angeboten. Weitere Stichworte: Überprüfung der Multimedikation; Zusammenarbeit mit dem Osteoporosezentrum.

Im Rahmen einer interdisziplinären Betreuung durch ein geriatrisch weitergebildetes ärztliches und therapeutisches Team, speziell geschulte Pflegekräfte und Psychologinnen und Psychologen wird gezielt auf die Bedürfnisse älterer Menschen eingegangen und ein individueller Therapieplan erstellt.

Aufnahmeverfahren:
Patienten können sich nach Übermittlung des Anmeldeformulars (http://www.klinikum.uni-muenchen.de/Medizinische-Klinik-und-Poliklinik-IV) und Einweisungsschein durch den Hausarzt zu einem Aufnahmegespräch anmelden:  Tel. 089 4400-55424, Fax: 089 4400-55430

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]