21. Internationale Fürstenfelder Naturfototage vom 22.08. – 25.08.2019

Naturfototage

Wenn der Naturschutz und die Fotografie eine Symbiose eingehen, dann finden die Internationalen Fürstenfelder Naturfototage vor den Toren Münchens statt. Jährlich treffen sich dort bei dem großen Natur-Foto-Festival über 10.000 natur- und fotointeressierte Gäste aus dem In- und Ausland, um Vorträge, Seminare und Foto-Workshops zu besuchen oder am kostenlosen Rahmenprogramm teilzunehmen.

Am Wochenende 24./25. August heißt das Thema „Eine Reise auf dem Äquator“. Eine Bilderreise über den afrikanischen, südamerikanischen und südostasiatischen Kontinent, mit faszinierenden Landschaften, eindrucksvollen Tieren und Pflanzen und individuellen Kulturen und Menschen.

Renommierte Referenten unternehmen auf der Großleinwand eine spektakuläre Foto-Safari entlang des Äquators. Sie zeigen beeindruckende Bilder und erzählen faszinierende Geschichten von der Artenvielfalt der Tier- und Pflanzenwelt. Und doch ist diese Artenvielfalt durch verschiedenste Umwelteinflüsse oder durch politische Maßnahmen in ihrem Bestand bedroht. Und auch diese Bedrohung werden die Referenten in ihren Vorträgen aufzeigen.

Gleichzeitig beeindruckt das kostenlose Rahmenprogramm auf der 7.800 qm großen Veranstaltungsfläche.

Die verschiedenen Märkte laden auf 2.000 qm zur großen kostenlosen Natur-Foto-Messe werden. Mit über 110 Ausstellerständen in vier Sälen und im Freigelände. Viele bekannte Fotofirmen und einige Anbieter für Nischenprodukte stellen ihre aktuellsten Produkte oder Dienstleistungen vor. Gezeigt werden die neuesten Kameramodelle und auch das entsprechende Spezialzubehör. Der Besucher kann sich über die verschiedenen Möglichkeiten zu Bildbearbeitung und Bildverwaltung, Fotoreisen und Workshops, Fotobücher und Fotoversicherungen informieren.

In der großen Kamera-Servicestation bieten die führenden Kamerahersteller Canon, Nikon, Olympus und Sony einen kostenlosen Service zur Überprüfung und Reinigung Ihrer System-Kameras an. 

Umweltschutzorganisationen und Tierschutzvereine bieten kompetente Informationen zu spezifischen Tierschutzkampagnen und zeigen ihre Aktivitäten, Projekte und Produkte für den Naturschutz. Im Außenbereich direkt an der Flugwiese stellen auf 60 Metern Länge viele bekannte Fernglas-, Spektiv- und Teleobjektiv-Anbieter ihre Produkte für einen Fernoptik-Praxistest zur Verfügung.

Am „Wochenende der Fotografie“ werden im Veranstaltungsforum über 300 Bilder ausgestellt. Im Außenbereich gibt es eine große „Äquator“-Ausstellung mit einem Durchmesser von 14 Metern und 50 Metern Ausstellungs-Wandfläche, an denen 48 Äquator-Bilder hängen, jeweils einen Quadratmeter groß.

Programm unter: www.glanzlichter.com oder www.fuerstenfeld.de

Termin: 24. – 25. August 2019
Ort: Veranstaltungsforum Fürstenfeld, Zisterzienserweg, 82256 Fürstenfeldbruck
Karten für die Vorträge sind noch an der Tageskasse vorhanden.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]