Home » Nachrichten » Weihnachten und Silvester: Nachts mehr Busse und Bahnen im Einsatz
Foto: MVV GmbH

Weihnachten und Silvester: Nachts mehr Busse und Bahnen im Einsatz

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) sorgt auch über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel für Mobilität in München. U-Bahn, Bus und Tram fahren in den Nächten sogar länger bzw. öfter als sonst.

Weihnachten: Nachtlinien-Angebot teilweise verdoppelt

  • In der Nacht von Mittwoch, 12., auf Donnerstag, 24.12., sowie in den drei darauffolgenden Weihnachtsnächten sind die MVG-Nachtlinien bei Bus und Tram wie folgt im Einsatz: Alle NachtTram-Linien (N16, N19, N20, N27) fahren alle halbe Stunde. Die NachtBus-Linien N40, N41, N43, N44, N45, N72 und N74 sowie N75 bis N79 kommen ebenfalls alle 30 Minuten, der N40 im 15-Minuten-Takt (N80/N81 stündlich).
  • Die U-Bahn bleibt in diesen vier Nächten jeweils eine Stunde länger in Betrieb, also bis 2:30 Uhr.

Silvesternacht: Busse und Bahnen im 15-/20-Minuten-Takt

  • Rund um den Jahreswechsel kommen die MVG Nachtlinien bei Bus und Tram erneut vier Nächte hintereinander im dichten Takt, beginnend mit der Nacht von Mittwoch, 12., auf Donnerstag, 31.12. An allen vier Tagen fährt die U-Bahn eine Stunde länger bis ca. 2:30 Uhr.
  • In der Silvesternacht wird das Angebot zusätzlich verdichtet: Die U-Bahn bleibt dann durchgehend in Auf allen Linien verkehren die Züge nach Mitternacht im 20-Minuten-Takt, im Innenstadtbereich zeitweise alle 10 Minuten. Die U6 Fröttmaning – Garching kommt alle 40 Minuten. Die NachtBus und NachtTram-Linien fahren in der Silvesternacht die ganze Nacht hindurch alle 15 Minuten (N80/81 stündlich).

Wegen Silvesterfeierlichkeiten im Bereich Friedensengel/Europaplatz muss der StadtBus 100 (MVG Museenlinie) am 31. Dezember von ca. 23 Uhr bis Betriebsschluss in diesem Bereich umgeleitet werden. In Fahrtrichtung Ostbahnhof kommt es deswegen auch zu Änderungen bei den Haltestellen Reitmorstraße/ Sammlung Schack und Friedensengel/Villa Stuck. Beide werden um einige Meter verlegt. Die MVG macht ihre Fahrgäste mit Aushängen darauf aufmerksam.