3. Munich Super Cross am 26. und 27. Oktober 2019 im Olympiapark

3. Munich Super Cross am 26. und 27. Oktober 2019 im Olympiapark
Foto: © Falk Wenzel

Schlamm, 8000 Watt und ein Besenwagen: Die Anmeldung zu dem internationalen Cyclo-Cross – Highlight im Olympiapark München am 26. und 27. Oktober 2019 ist eröffnet

Bereits zum dritten Mal wird am 26. und 27. Oktober 2019 der Munich Super Cross im Olympiapark München ausgetragen. Was 2014 als Eintages-Veranstaltung als Rapha Super Cross mit viel

Enthusiasmus und Leidenschaft zum Cyclo Cross begann, hat sich mit rund 800 Teilnehmern inzwischen zu dem internationalen Cyclo-Cross Festival im deutschsprachigen Raum etabliert. 

Als zweitägige Veranstaltung bietet der Munich Super Cross Cyclo-Cross und Gravel-Radsport für jeden: Anfänger und Genussfahrer können sich bei Cross Workshops und einem längeren Gravel Ride an den Sport herantasten.  Jedermänner/-frauen und Hobby Rennfahrer kommen auf einer weltmeisterlichen Rennstrecke durch Schlamm- und über Tragepassagen bei den Munich Super Cross Rennen auf ihre Kosten. 

Die lizensierten Rennfahrer dürfen sich im Oktober auf eine Aufwertung der Rennen freuen, da es dem R.C. “Die Schwalben” 1894 München e.V. als Organisator und Veranstalter gelungen ist, zum einen die Bundesliga Cyclo-Cross des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) zum dritten Mal in Folge in den Olympiapark zu holen. Zum anderen positioniert sich  der Munich Super Cross durch die Aufnahme in den internationalen Cyclo-Cross Kalender der UCI in der Category C1 europaweit zu einer festen Konstante im Querfeldeinrennsport.

Damit sind die Lizenzrennen ab der U15 im Rahmen des Munich Super Cross Teil der Bundesliga Cyclo-Cross Serie des BDR und garantieren als Qualifikationslauf für die Deutsche Meisterschaft sowie ab der U19 als Wertungslauf für das UCI Ranking zur Cyclo-Cross WM im Februar ein hochkarätiges internationales Fahrerfeld.

Wie bereits in den Vorjahren wird der Munich Super Cross auch Bühne für die finalen Rennen des MTB Isar Cups sein, einer Rennserie für den bayrischen Nachwuchs, die sich mit weit über 150 Teilnehmern über alle Altersklassen sehr großer Beliebtheit erfreut.

Im Expo Village um den Start- und Zielbereich am Coubertinplatz finden Radsportler wie Zuschauer eine attraktive Ausstellung von zahlreichen Firmen aus der int. Radsportszene. Testräder und Produktneuheiten, Speisen und Getränke, sowie das bereits bekannte Bierzelt sorgen für beste Unterhaltung.

In diesem Jahr lassen wir den Samstag Abend mit der Siegerehrung für die Hobbyklasse im 3. Munich Super Cross mit einem entspannten After Race BBQ im Bierzelt am Coubertinplatz ausklingen. Als besonderes Highlight wird dazu das Gruppetto des Besenwagen um Bastian Marks, Andreas Stauff und Paul Voß mit gewohnt subjektiver und leidenschaftlicher Akribie die anwesende Cross Szene für alle Besucher live für einen ihrer nächsten Podcasts analysieren und kommentieren; – inclusive interessanter Gäste und selbstverständlich mit ihrer Recovery- und Intervall Playlist.

Der Olympiapark München bietet als Veranstaltungsort aufgrund seiner zentralen Lage und enormen Größe nicht nur einen idealen Austragungsort aus sportlicher Sicht, sondern ist zugleich auch historisch gesehen eine Kultstätte des Querfeldein-Radsports: 1985 und 1997 fanden hier die Weltmeisterschaften statt und damit ist der Park ein Garant für eine attraktive und anspruchsvolle Streckenführung.

Wir freuen uns. Die Anmeldung ist eröffnet: 

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]