30. Juni2018: Planegg für Korbinian – Tu was! Rette sein Leben! Lass Dich typisieren!

30. Juni2018: Planegg für Korbinian - Tu was! Rette sein Leben! Lass Dich typisieren!

Korbinian hat Blutkrebs. Der 20-jährige Stockdorfer bekam die Diagnose Anfang Mai – zum zweiten Mal. Die Katholische Jugend, bei der er selbst sehr aktiv ist, möchte ihm nun helfen, einen Stammzellspender zu finden.

Für ihn und viele andere findet eine Typisierungsaktion statt:
Samstag, 30.06.2018, 
11.00 – 16.00 Uhr
St. Elisabeth, Bräuhausstr. 5, 82152 Planegg 
 

Werbung / Anzeige

Jeder, der sich als potenzieller Stammzellspender registrieren lässt, könnte DER Lebensretter für Korbinian oder für einen anderen Patienten sein. Darum komm am Samstag zur Aktion und lass Dir eine kleine Menge Blut abnehmen. Für Dich ist es ein kleiner Pieks, für einen Patienten kann es das ganze Leben bedeuten.

Was ist passiert?

Nachdem Korbinian 2014 die Erstdiagnose bekam und mit einer Langzeittherapie über zwei Jahre behandelt wurde, erhielt er zunächst im Oktober 2016 gesagt: „Du hast es geschafft! Jetzt ist es vorbei!“. 

Die Langzeittherapie allerdings zerstörte seine beiden Hüftgelenke, sodass Korbinian im Sommer 2017 neue Hüftgelenke brauchte. Trotz all dieser Widrigkeiten ließ er es sich nicht nehmen, ein Medizinstudium an der LMU zu beginnen und brachte dafür erst einmal sein Abitur erfolgreich unter Dach und Fach.

Sein Lebensmut ist stark und ungebrochen! Er klettert und bouldert sehr gerne und möchte dies auch bald wieder tun. Die künstlichen Hüftgelenke stehen ihm dabei nicht im Weg, aber seine erneute Krebserkrankung. Sie zwingt ihn aktuell das Krankenhausbett zu hüten.

Seine ganze Leidenschaft gilt weiterhin seinem ehrenamtlichen Engagement in der Kirche, bei den Ministranten und der Jugendarbeit. Als im Mai 2018 der Krebs zurück kam, beschlossen seine Kameraden der Katholischen Jugend eine Typisierungsaktion für „ihren Korbi“ zu organisieren. Die Katholische Jugend sorgt am 30. Juni auch für Ihr leibliches Wohl. Für jeden Freiwilligen, der sich registrieren und typisieren lässt, gibt es zudem eine Überraschung.

Der große Wunsch: „TU WAS! RETTE SEIN LEBEN! Lass Dich typisieren!“

Spendenkonto: 
Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern
Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg
IBAN: DE67 7025 0150 0022 3946 88
Verwendungszweck: Korbinian
Für Ihre Spende ab 50 Euro erhalten Sie auf Wunsch eine Spendenquittung. Bitte geben Sie dazu Ihre Adresse an.

Eine Stammzell- oder Knochenmarkspende hat nichts mit dem Rückenmark zu tun!
Eine Stammzellspende findet immer mit persönlicher Betreuung und einer umfassenden Aufklärung und Beratung durch die Ärzte und das Ambulanzteam der Stiftung AKB in Gauting bei München oder in München beim Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes statt.

Was sind die Kriterien für die Aufnahme in die weltweite Spenderdatei?
Spender sollten gesund und für die Aufnahme zwischen 17 und 45 Jahre alt sein. Die Voraussetzungen für die Aufnahme in die weltweit vernetzte Spenderdatei finden Sie unter: www.akb.de. Der Spender verbleibt in der Datei bis er das 60. Lebensjahr vollendet hat.