47. Deutscher Filmball 2020 am 18. Januar 2020 in München

47. Deutscher Filmball 2020 am 18. Januar 2020 in München

Wie jedes Jahr steht zum Jahresanfang das gesellschaftliche Großereignis der deutschen Filmbranche an: der Deutsche Filmball, der dieses Jahr bereits zum 47. Mal stattfindet. Bereits seit Jahrzehnten gehört der Deutsche Filmball als Institution zu den beliebtesten Veranstaltungen innerhalb der Branche, bei der das Who is Who der deutschen Filmwirtschaft zusammen ausgelassen feiert.

Am Samstag, den 18. Januar 2020 findet der Deutsche Filmball zum 47. Mal statt. Austragungsort des glamourösen Festes, zu dem wieder zahlreiche hochkarätige Stars sowie namhafte Gäste aus Wirtschaft und Politik erwartet werden, ist erneut der Ballsaal des Hotel Bayerischer Hof.

Markus Söder hat als Bayerischer Ministerpräsident wieder die Schirmherrschaft des Deutschen Filmballs übernommen. Ausrichter ist die Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V. SPIO.

Der Deutsche Filmball bildet den glanzvollen Abschluss der Münchner Filmwoche, bei der die deutschen Filmverleiher jedes Jahr im Januar die kommenden Kinofilm-Höhepunkte vorstellen.

Seit März 2019 ist Dr. Thomas Negele der Präsident der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft SPIO e.V. und wird beim 47. Deutschen Filmball zum ersten Mal rund 1000 hochkarätige Gäste begrüßen und sagt: „Es ist mir eine Ehre, als SPIO-Präsident unsere Gäste zum 47. Deutschen Filmball zu begrüßen. Unsere Branche kann feiern – dafür ist der Filmball ein hervorragendes Beispiel. Der Jahresauftakt ist Anlass genug, doch auch der Rückblick auf das vergangene Kinojahr bietet Lichtblicke, auf die wir anstoßen können! Für mich der wichtigste Grund: Die Branche rückt zusammen. Denn viele haben erkannt, dass wir vor den Veränderungen unserer Zeit nur bestehen, wenn wir gemeinsam handeln. Das kann uns nur gelingen, wenn wir unseren Austausch noch weiter stärken. Nichts ist da wichtiger, als das Verständnis füreinander. Die feierliche Atmosphäre des Filmballs ist dafür ein wunderbarer Rahmen.“

Schirmherr und Ministerpräsident Dr. Markus Söder fügt hinzu: „Der Deutsche Filmball ist seit vielen Jahren ein gesellschaftlicher Höhepunkt im Leben Münchens. Bayern und seine Landeshauptstadt sind gerne Gastgeber dieses großen Ereignisses. Die Filmindustrie ist und bleibt ein wichtiger Wirtschaftszweig für unser Land. Sie findet hier ebenso wie die gesamte Medienindustrie ausgezeichnete Arbeitsbedingungen. Und auch das Kino hat im Freistaat eine Heimat.“

NEW STARS @ DEUTSCHER FILMBALL

Die erfolgreiche Kooperation zwischen dem Deutschen Filmball und dem BUNTE new faces award, dem Preis für Nachwuchstalente des Deutschen Films aus dem Hause Hubert Burda Media, wird auch 2020 weitergeführt. Drei von der Jury ausgewählte Finalisten werden beim 47. Deutschen Filmball als Gäste auf dem roten Teppich erwartet: Aaron Hilmer („Das schönste Mädchen der Welt“), Valerie Stoll („Wo kein Schatten fällt“) und Alireza Golafshan („Die Goldfische“). Unter dem Vorsitz von Oliver Fock (Präsidiumsmitglied SPIO Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V. und Geschäftsführer CineStar-Gruppe) gehören Martin Bachmann (Managing Director, Sony Pictures Entertainment GSA und Deutsche Columbia Pictures), Oliver Berben (Vorstand Television, digital Media, Entertainment der Constantin Film AG), Torsten Koch (Geschäftsführer Constantin Film Verleih und Geschäftsführer Marketing/Verleih Constantin Film AG), Georg Seitz (Ressortleiter Film, BUNTE), Vincent de La Tour (Geschäftsführender Vorstand bei VdF e.V. – Verband der Filmverleiher e.V., Country Manager DACH bei Paramount Pictures Germany) und Nadeshda Brennicke (Schauspielerin) zur namhaft besetzten Jury.

 

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 1 Durchschnitt 5]