6. MünchnerStiftungsFrühling (MSF) von Dienstag, 4. Juni bis Sonntag, 9. Juni 2024

6. MünchnerStiftungsFrühling (MSF) von Dienstag, 4. Juni bis Sonntag, 9. Juni 2024

München geht stiften! Zum sechsten Mal lädt der MünchnerStiftungsFrühling zum Vorbeischauen, Kennenlernen und Mitmachen ein.

Nach einem Eröffnungsfachtag beginnt am Mittwoch, 5. Juni ein fünftägiges Programm bis einschließlich Sonntag, 9. Juni, zu dem alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich willkommen sind!

Besuchen kann man Vorträge, Führungen, Ausstellungen, Workshops, Diskussionen, Veranstaltungen zum Stiftungs-Knowhow oder etwa Konzerte.

So präsentieren über 50 Institutionen in München und Umgebung ihre Arbeit und zeigen, wo überall Stiftungs- und Vereinsarbeit „drinsteckt“. Was machen sie, wie kann man sich einbringen und warum sind sie unentbehrlich?

Die Themen reichen von Bildung und Soziales über Kunst und Kultur, Gesundheit und Umwelt bis hin zu Kirche, Wirtschaft oder Sport.

Ob vergnüglich, ernst oder lehrreich: Das Programm bildet die große Vielfalt der beteiligten Organisationen ab. Neben zahlreichen Stiftungen zeigen auch Vereine und Verbände praxisorientiert und alltagsnah, wie wichtig sie für einen reibungslosen Alltag und vor allem für eine lebendige und vielfältige Gesellschaft sind.

Bayerns Sozialministerin Ulrike Scharf betont: „Stiftungen sind ein Teil unseres Alltags – auch wenn uns das oft nicht bewusst ist. Der MünchnerStiftungsFrühling (MSF) ist eine wichtige Gelegenheit, die bedeutende Arbeit von Stiftungen sichtbar zu machen. Stiftungen stehen für viele Erfolgsgeschichten und sind Ideenschmieden! Zahlreiche Menschen engagieren sich ehrenamtlich in Stiftungen und sind ein wichtiger Teil unserer bayerischen Ehrenamtskultur. Beim MSF können sich alle Interessierten über die Arbeit der Stiftungen informieren und mit ihnen ins Gespräch kommen. In den kommenden Tagen werden mit einem vielfältigen Programm Türen geöffnet.“

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Open Day oder einem Workshop zum Thema „Resilienz“ der Stiftung Gesellschaft macht Schule, einem Symposium der Schneesport Stiftung mit Beteiligung von Sven Hannawald, einer „Gen Z“ Musical-Talkshow der Sarré Musikprojekte und der Castringius Kinder & Jugend Stiftung im Alten Gasteig, einer Werkstattführung im Haus der Eigenarbeit, einem Blick hinter die Kulissen der renommierten und traditionsreichen Stiftung Augenklinik Herzog Carl Theodor, einem Seminar bei der Hanns-Seidel-Stiftung zu den Themen Brexit oder Digitalisierung, einem Besuch im Amerikahaus, einem Vortrag über Tierschutz im Alltag von Animals United e.V., einem Workshop zu Klimagerechtigkeit der Münchener Rück Stiftung oder mit dem Tag der offenen Tür bei der Caritas München Nord, einer Informationsveranstaltung zu mentaler Gesundheit der Mental Health Initiative oder etwa mit einer Führung durch das HORIZONT-Haus der HORIZONT Jutta Speidel-Stiftung?

An jedem der fünf Tage gibt es viel zu entdecken – fast alle Angebote sind kostenfrei, für einige sollte man sich vorher anmelden.

Alle Informationen sowie das Programm gibt es als Heft oder online auf www.muenchnerstiftungsfruehling.de