Home » Nachrichten München » Advents-Events der Münchner Polizei
© Polizei Bayern

Advents-Events der Münchner Polizei

Am Samstag, 17.12.2016, öffnet sich das letzte von neun Türchen des Polizei-Adventskalenders und verspricht eine informative und spannende Veranstaltung zum Thema „PC-Spiele – Vergnügen mit Suchtpotential?“.

Im Rapportsaal des Polizeipräsidiums wird der bekannte Fachmann und Pädagoge Dominik Hanakam von der Hochschule für angewandte Sozialwissenschaften in einem kostenlosen Vortrag über das Phänomen der PC-Spielesucht sprechen.

Wo stecken die verborgenen Gefahren auch bei einfachsten und heiteren Spielen?
Sind Doodle Jump, Pokemon Go und Candy Crush der Einstieg? Wann ist die Grenze zur Sucht erreicht und was passiert eigentlich mit meinen Daten?

Der Computer- und Internetgebrauch spielt im Leben unserer Gesellschaft eine nicht wegzudenkende Rolle. PC-Spiele sind dabei die täglichen Begleiter vieler Menschen. Während die meisten Nutzer ein Spiel als reine Form der Unterhaltung sehen, verlieren Betroffene von Spielsucht die Kontrolle über ihren Alltag. Die Zahl der an Computersucht Erkrankten stieg in den letzten Jahren deutlich an.

Das Fest der Geschenke steht an. Zu den beliebten Präsenten an Weihnachten gehören auch die PC-Spiele. Gleichsam faszinierend und kurzweilig, aber auch mit Gefahren verbunden.

Die Veranstaltung findet am Samstag, 17.12.2016, von 17.00 bis 19.00 Uhr, im Polizeipräsidium München, Ettstraße 2, 80333 München, im Rapportsaal, statt. Der Einlass ist um 16.30 Uhr.

Eine Anmeldung ist online erforderlich unter: www.muenchnerblaulicht.de