Anmeldefrist für die Erstvergabe der Kita-Plätze endet am 3. April 2019

Anmeldefrist für die Erstvergabe der Kita-Plätze endet am 3. April 2019
Symbolbild

Wer einen Kita-Platz für sein Kind im kommenden Betreuungsjahr 2019/2020 benötigt, sollte sich bis zum Stichtag am Mittwoch, 3. April, anmelden. Der kita finder+ ist das offizielle Online-Portal der Landeshauptstadt München für die Kita-Platz-Vergabe. Er bietet Eltern eine Übersicht über alle rund 1.450 Kindertageseinrichtungen in München. Bei zirka 1.100 Einrichtungen ist eine direkte Anmeldung online möglich. Eltern können sich somit für 85 Prozent aller Münchner Betreuungsplätze online anmelden.

Rund 87.000 Kita-Plätze gibt es derzeit im Stadtgebiet, davon werden knapp 30.000 ab Donnerstag, 4. April, neu vergeben. Das Ziel des Bildungsreferats ist, jeder Familie für ihr Kind oder ihre Kinder ein bedarfsgerechtes und qualitativ hochwertiges Betreuungsangebot zu machen. Dafür werden jährlich Millionen-Summen zum Ausbau der Betreuungsinfrastruktur in die Hand genommen. Seit dem Jahr 2000 konnte allein die Zahl der Kinderkrippen-Plätze für unter 3-Jährige vervierfacht werden. Alle Anmeldungen bis zum Stichtag 3. April gelten als gleichzeitig eingegangen und werden für die Erstvergabe berücksichtigt. Das Referat für Bildung und Sport empfiehlt den Eltern, vor der Online-Anmeldung den persönlichen Kontakt zu den priorisierten Einrichtungen zu suchen. Es ist wichtig, sich einen Eindruck vor Ort zu verschaffen: von den Räumlichkeiten, vom Hauskonzept und dem Träger. Einige Träger sehen in ihren Richtlinien zur Platzvergabe eine zwingende persönliche Vorstellung der Eltern vor. Dies ist zum Beispiel bei Eltern-Kind-Initiativen grundsätzlich der Fall, die mit den Eltern im Rahmen der Elternmitwirkung auf eine besondere Weise zusammenarbeiten. Im Einrichtungsprofil der jeweiligen Kindertageseinrichtung (siehe kita finder+) werden Eltern darüber informiert. Bei den Einrichtungen, die nach städtischer Satzung die Plätze vergeben, hat ein persönlicher Besuch keine Auswirkung auf den Erhalt eines Platzes. Die Vergabe der Plätze erfolgt durch den Träger beziehungsweise die Einrichtungsleitungen ab dem 4. April kontinuierlich. Zusagen erfolgen sowohl schriftlich als auch als Nachricht im Elternpostfach. Wenn die Eltern eine Platzzusage ablehnen, wird diese Anmeldung verworfen. Alle anderen Anmeldungen bleiben erhalten, sodass weitere Zusagen möglich sind. Jeder wieder frei werdende Platz wird zügig der nächsten Familie angeboten. Es ist möglich, mehrere Zusagen zu erhalten, außerdem ist es möglich, sich wieder für weitere Kitas anzumelden. Eine Zusage bleibt derzeit für zehn Tage gültig. Eltern können die Platzzusage im Elternportal annehmen und Kontakt mit der Einrichtung aufnehmen. Wichtig für Eltern, die nicht sofort nach dem Stichtag einen Platz erhalten: Es handelt sich um einen fließenden Prozess, der kontinuierlich fortgeführt wird. Es gibt keinen Endpunkt der Vergabe, weil auch ständig neue Anmeldungen hinzukommen.

Werbung / Anzeige

Um Eltern auf der Suche nach einem passenden Betreuungsplatz in München zu beraten und zu unterstützen, wurde die Elternberatungsstelle eingerichtet. Hier können Familien zu Themen wie Anmeldung, Betreuungsangebote, Eingewöhnung etc. beraten werden. Dies ist sowohl telefonisch, per Mail aber auch persönlich möglich. Voraussichtlich im Juni werden alle Eltern ohne Platz angeschrieben und über weitere Möglichkeiten informiert. Die Elternberatungsstelle unterstützt Eltern aktiv bei der Platzsuche. Die KITA-Elternberatungsstelle für Kinder von 0 bis 6 Jahre befindet sich in der Landsberger Straße 30 und ist unter Telefon 233-9 67 71 und per E-Mail an kita-eltern@muenchen.de erreichbar. Eine persönliche Beratung vor Ort findet montags und donnerstags zwischen 13.30 und 17 Uhr sowie dienstags und mittwochs zwischen 8.30 und 12.30 Uhr statt. Die Beratungsstelle für Eltern mit Kindern im Grundschulalter befindet sich ebenfalls in der Landsberger Straße 30 und ist unter Telefon 233-9 67 74 und per E-Mail an a4-eltern@muenchen.de erreichbar. Eine persönliche Beratung vor Ort findet montags und donnerstags zwischen 13.30 und 16.30 Uhr sowie mittwochs zwischen 8.30 und 11.30 Uhr statt (nur mit Terminvereinbarung).

Informationen rund um die Anmeldung für die Kindertagespflege in Familien erteilt das Jugendamt unter der Telefonnummer 233-4 98 00 oder über die Tagesbetreuungsbörse der Sozialbürgerhäuser (Orleansplatz, Neuhausen-Moosach, Pasing und Mitte).