Au-Haidhausen: Wohnung nach Brand nicht mehr bewohnbar

Wohnung nach Brand nicht mehr bewohnbar
Foto: Branddirektion München

Am Freitagnachmittag ist es im fünften Stock eines Mehrfamilienhauses zu einem Zimmmerbrand gekommen. Die Bewohner bemerkten eine plötzliche starke Rauchentwicklung aus ihrem Wohnzimmerschrank, in dem sich Elektrogeräte befanden. Ein eigener Löschversuch war nicht mehr möglich.

Sie alarmierten sofort die Feuerwehr und flüchteten auf die Straße. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte befand sich der Schrank bereits in Vollbrand und die Wohnung sowie das Treppenhaus waren schwarz verraucht. Drei Trupps mit schwerem Atemschutz und C-Rohr begannen sofort mit den Löscharbeiten und kontrollierten sieben weitere Wohnungen. Zuletzt musste das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter entraucht werden. Die betroffene Wohnung ist derzeit unbewohnbar.

Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Die genaue Höhe des Sachschadens kann von der Feuerwehr nicht beziffert werden. Zur Brandursache ermittelt das zuständige Fachkommissariat der Polizei.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]