Home » Nachrichten » Auf die Plätze, fertig, los! – Fischinventur im SEA LIFE München

Auf die Plätze, fertig, los! – Fischinventur im SEA LIFE München

Auf die Plätze, fertig, los! Wie viele Tiere tummeln sich wohl in etwa 700.000 Litern Wasser im SEA LIFE München? Und wie zählt man eigentlich die flinken Fische, die besonders darin geübt sind, sich schnell und im Schwarm zu bewegen, damit Sie nicht von ihren Fressfeinden erwischt werden?

Im Januar werden die Bewohner im SEA LIFE München gezählt. Wer ist schneller als die Fische und schafft es, sie korrekt zu zählen? Die Aquaristen von SEA LIFE zählen die Tiere und haben dafür ihre ganz eigenen Techniken entwickelt, um ja keinen Fisch zu übersehen. Sie sind schon oft vorm Becken gestanden und fingen immer wieder von vorne an zu zählen. Da wird man erfinderisch. Wer sich mit ihnen messen will, kann das den ganzen Januar tun. Bis einschließlich 29. Januar heißt es „Auf die Plätze, fertig, los!“ – und jeder Besucher bekommt einen Inventurzettel, auf dem er seine Zahlen eintragen kann. Wer findet einen Trick, wie man sich das Zählen erleichtern kann? Unter allen Teilnehmern, die SEA LIFE beim Zählen unterstützen, wird eine SEA LIFE Jahreskarte verlost. Ende Januar werden dann die offiziellen Zahlen bekannt gegeben. Dann kann jeder sehen, wie nah er den offiziellen Ergebnissen gekommen ist. Wer findet wohl alle der neuesten und gleichzeitig kleinsten Bewohner, die Hippocampus costerae? Die winzigen Seepferdchen werden nur 2 cm groß und erreichen damit nicht einmal die Größe einer Ein-Euro-Münze. Das SEA LIFE München wünscht viel Spaß beim Suchen!

Infokasten:
„Oma, wieviel Zähne hat ein Hai?“ Dieser und vielen weiteren neugierigen Fragen können im Januar auch alle Großeltern mit ihren Enkeln in den SEA LIFE Aquarien auf den Grund gehen. Um das neue Jahr direkt mit unvergesslichen Familienmomenten zu beginnen, lädt SEA LIFE München alle Enkelkinder in die Unterwasserwelt ein. In Begleitung eines Großeltern-Teils ab 50 Jahre erhält jeweils ein Enkelkind (3-14 Jahre) bis 31. Januar 2017 freien Eintritt.