Home » Nachrichten München » Auf geht’s zur 11. Hofbräu-Dult am 18. Juli 2015

Auf geht’s zur 11. Hofbräu-Dult am 18. Juli 2015

„Wo Braukunst zum Erlebnis wird“ auf dem Brauereigelände von Hofbräu München in Riem

FassanstichAuch dieses Jahr lädt Hofbräu München wieder zur Hofbräu-Dult auf das Brauereigelände ein. Bereits zum 11. Mal findet das beliebte Familienfest für München und Umgebung statt. Wo letztes Jahr noch die Baustelle der Logistikerweiterung war, gibt es dieses Jahr auf dem Gelände viel Neues zu sehen, unter anderem einen 100 Meter langen Hopfengarten, in dem die Sorten „Hallertauer Perle“ und „Hallertauer Opal“ wachsen. Das 10 Millionen Euro Bauprojekt war das größte seit dem Neubau der Brauerei im Jahr 1988.

Die Hofbräu-Dult ist ein Fest für Alle und vor allem für Familien. Das kann man schon am umfangreichen Programm sehen: Vormittags wird mit einem volksmusikalischen Frühschoppen gemütlich gestartet. Für die Kleinen gibt es das betreute Kinderzelt und viele Attraktionen zum Mitmachen. Auf der Hofbräu Bühne zeigt Angermaier die angesagte Wiesn-Trachtenmodenschau. Dazwischen ist Zeit für einen entspannten Bummel über die Verkaufsdult und einen Besuch des Brauerei-Rundgangs. Wie schon in den Jahren zuvor sind der Eintritt und alle Attraktionen frei.

Partystimmung kommt am späteren Nachmittag mit der Musik von Gerry & Gary sowie der Radio Arabella Band Ois Easy feat. Steffi Schaller auf. Als Abendprogramm für die Erwachsenen performen REMODE, die derzeit beste Depeche Mode Tributeband aus Deutschland. Und auch die kulinarischen Schmankerln von gut-bayerisch bis Food Truck tragen wesentlich zur guten Laune bei. Auch der Bierpreis erfreut das Herz: Die Hofbräu-Maß gibt es für 6 Euro.

„Wo Braukunst zum Erlebnis wird“ – Brauerei live erleben von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Seit 1988 braut Hofbräu München auf dem Brauereigelände in München Riem. Zuvor war die 1589 vom bayerischen Herzog Wilhelm V. gegründete Brauerei mit ihren Braustätten am Alten Hof, am Platzl und am Wiener Platz in München vertreten. Fast 333.000 Hektoliter Bier werden heute jährlich in Riem hergestellt. 200.000 Maß Bier verlassen an Spitzentagen den Hof der Brauerei im Münchner Osten.

Zur Hofbräu-Dult öffnet die Brauerei zwischen 11.00 Uhr und 17.00 Uhr ihre Pforten für einen wissens- und erlebnisreichen Blick hinter die Kulissen: In der Brauerei können die Besucher auf einem Rundgang alles Wissenswerte über das Bierbrauen erfahren. Wie wird Bier gebraut? Was kommt ins Bier hinein? Diese und andere Fragen beantworten die Hofbräu-Braumeister. Natürlich können auch die vielfältigen Bierspezialitäten verkostet und schon Wochen vor der Wiesn unfiltriertes Hofbräu Oktoberfestbier selbst gezapft werden. Die Hofbräu Weißbierspezialitäten gibt es im beliebten Weißbierkarussell.

12 Stunden Non-Stopp Bühnen-Programm von 11.00 Uhr bis 23.00 Uhr

Wie schon in den Jahren zuvor bietet das Bühnenprogramm der Hofbräu-Dult 12 Stunden Unterhaltung pur und verwandelt das Brauereigelände in eine riesige Freiluftbühne. Die Zuschauer können sich auf ein gelungenes Programm für Jung und Alt freuen. Und natürlich ist wie gewohnt der Eintritt frei. Präsentiert wird die Hofbräu-Dult Showbühne von Moderator Barry Werkmeister, bekannt aus Radio und TV.

Die Headliner des Abends: REMODE
REMODE ist der Headliner und somit musikalischer Höhepunkt der Hofbräu-Dult: Keine andere Depeche-Mode-Tributeband reicht so nah an die Power und Leidenschaft der Jungs aus Basildon heran wie REMODE aus Bielefeld. Die Erfolgsgeschichte von Remode fand bereits 2007 ihren ersten Höhepunkt. So titelte das Musikmagazin Subway REMODE zur „Europas besten Depeche-Mode-Tribute- Band“. Mit einer beeindruckenden Bühnenpräsenz und bestechender Authentizität brachte Remode ab diesem Zeitpunkt auch die kritischsten Stimmen schließlich zum Mitsingen. Von Depeche Mode erwartet die Fangemeinde viel, von einer Tributeband ungleich mehr. Dieser Herausforderung stellt sich die Band ohne Kompromisse. Remode weckt Emotionen, die man so nur auf einem Konzert von Depeche Mode erleben kann.

Die Einheizer: Gerry & Gary
Gerry & Gary, das ist die wohl angesagteste und humorvollste Münchner Boygroup- Fraktion, die immer wieder auf der Hofbräu-Dult unter Beweis stellt, wie gnadenlos Jungs über 25 das Publikum in Eskalation versetzen können. Die 6-köpfige Formation rockt ihr Publikum mit Klassiker aus den 70’ern, Sounds aus den 80’ern, Beats aus den 90’ern und aktuellen Hits aus den Charts.

Die Stimmungsmacher: Radio Arabella Band Ois Easy feat. Steffi Schaller
Sieben bayerische Jungs aus Dachau bekommen weibliche Unterstützung von Radio Arabella Moderatorin Steffi Schaller – und das gibt pure Partypower. Auch sie sind nicht zum ersten Mal auf der Hofbräu-Dult und werden die Besucher mit einem Mix aus Rock und Pop begeistern. Das Publikum bekommt eine Bühnenshow mit überraschenden Momenten und energiegeladener Livemusik geboten.

Die Boarischen: Alois Altmann und seine Isarspatzen
Seit vielen Jahren ist Alois Altmann mit seinen Isarspatzen die Kapelle im Hofbräufestzelt auf dem Münchner Oktoberfest.

Die Anzieher: Trachten Angermaier
Angermaier ist seit 66 Jahren Spezialist für traditionelle und moderne Trachten. Und die Wiesn 2015 ist nicht mehr weit. Auf der Hofbräu-Dult zeigt Trachten Angermaier mit zwei Modenschauen die neusten Trends für´s passende G´wand.

Hofbräu-Dult – Bühnenprogramm

11:00 Uhr    Eröffnung mit den Böllerschützen Feldmoching

12:00 Uhr    Begrüßung durch Brauereidirektor Dr. Michael Möller und Moderator Barry Werkmeister

12:15 Uhr    Musikalischer Frühschoppen mit Alois Altmann und seinen Isarspatzen

13:15 Uhr    Angermaier Trachten-Modenschau I

14:15 Uhr    Gerry & Gary I Die wohl humorvollste Münchner Boygroup-Fraktion

15:45 Uhr    Gerry & Gary II

17:15 Uhr    Angermaier Trachten-Modenschau II

18:00 Uhr    Radio Arabella Band Ois Easy feat. Steffi Schaller Die Party-Band aus Bayern

20:30 Uhr    REMODE

Die angesagteste Depeche Mode Tributeband aus Deutschland 22:30 Uhr    Disco mit Arabella-DJ Klaus Schweiger

23.1    Uhr    Veranstaltungsende
Zeiten unter Vorbehalt
 
Spiel und Spaß für die ganze Familie
Beim Familienprogramm zeigt sich, dass die Hofbräu-Dult ein Fest für Groß und Klein ist. Gemeinsam spielen, lachen, Neues erleben: Die Hofbräu-Dult bietet viele Attraktionen zum Mitmachen für die ganze Familie. Und im betreuten Kinderzelt von Muckids sind die Kleinen gut aufgehoben, wenn die Eltern mal in Ruhe ein Bier genießen wollen.

Attraktionen für Groß und Klein – und das Mitmachen ist natürlich kostenlos
– Ponyreiten
– Kinderkarussell
– Action Tower „Bierkistenklettern“
– Riesenhüpfburg
– Klettergarten
– Arabella Showtruck und Bayerischer Fünfkampf
– Bayerisches Bullenreiten
– Kutschfahrten im „Hofbräu-Express“

Kulinarisches – von gut-bayerisch bis Food Truck
Ochs am Spieß, Hendl, Leberkäs vom Hofbräuhaus am Platzl und Beppo´s Steckerlfisch und Fischsemmeln – da kommt Wiesn-Feeling auf. Als besondere Überraschung sind dieses Jahr einige der angesagtesten Münchner Food Trucks eingeladen. Ob Edel-Burger oder Pizza – die Trucks haben es in sich. Und Street Food ist einfach in: „Napo Amo“ und „Pizza Innovazione“ zaubern original neapolitanische Pizzen, “Chivito“ ist der King of Sandwich und die „Münchner S- Fahrbrik“ liefert mit Soulfood echtes „Gute-Laune-Essen“. Und für den Nachmittagskaffee gibt es den Kaffeegarten mit Dallmayr Kaffee und einer köstlichen Auswahl von Kuchen von der Bäckerei Zöttl.

Ganz entspannt zur Hofbräu-Dult: Anfahrt einfach gemacht
Die Hofbräu-Dult ist einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln des MVV zu erreichen: mit der U2 zur Messestadt-Ost oder mit der S2 nach Riem. Von dort aus geht regelmäßig ein kostenloser Shuttle-Service direkt zum Brauereigelände