Auffangstation für Reptilien bittet um Unterstützung

Auffangstation für Reptilien bittet um Unterstützung
Symbolbild

Der Verein Auffangstation für Reptilien, München betreut liebevoll Reptilien und Exoten aller Art, die ausgesetzt oder nicht mehr gehalten werden können oder dürfen. Im Auftrag der Stadt München verwahrt die Auffangstation zudem behördlich sichergestellte Tiere. Leider wächst die Zahl an Tieren, die tierschutzgerecht untergebracht und versorgt werden müssen, stetig. Bereits jetzt sind die Räume in der Station bis zur Belastungsgrenze mit Terrarien und Käfigen gefüllt und diese entsprechen auch nicht mehr den heutigen Standards.

Deshalb ist ein Neubau der Station erforderlich. Der Verein, der sich überwiegend aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert, muss einen Teil der Kosten aus eigenen Mitteln selbst finanzieren. Er benötigt daher dringend Unterstützung und freut sich über Spenden auf folgendes Konto: Auffangstation für Reptilien, München e. V., Kontonummer: 988154,Bankleitzahl: 70190000, Münchner Bank, IBAN: DE83701900000000988154, BIC: GENODEF1M01. Spenden sind steuerlich absetzbar.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]