Home » Aus dem Polizeibericht » Aying: Pkw-Fahrerin verliert die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidiert mit entgegenkommendem Lkw
Foto: Polizei Bayern

Aying: Pkw-Fahrerin verliert die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidiert mit entgegenkommendem Lkw

Eine 18-Jährige fuhr mit ihrem Pkw am Freitag, den 31.03.2017, gegen 07.10 Uhr, auf der Staatsstraße 2078 von Göggenhofen kommend in Richtung Peiß. Auf der gerade verlaufenden Fahrbahn kam sie mit den rechten Rädern auf das unbefestigte Bankett und verlor dabei die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Nachdem sie nach links auf die Fahrbahn zurücklenkte, kam sie nochmals mit den rechten Rädern in das Bankett.

Daraufhin lenkte sie nun so stark nach links zurück, dass sich ihr Pkw quer stellte und nach links auf den Gegenfahrstreifen geriet. Dort kam ihr ein 52-Jähriger in einem Lieferwagen entgegen und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die beiden Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Der Lieferwagen kam nach rechts von der Straße ab und fuhr in ein angrenzendes Feld. Der Pkw der 18-Jährigen wurde rückwärts wieder auf das Bankett geschleudert. Die beiden Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt.

Die 18-Jährige wurde mit einem an der Unfallstelle gelandeten Rettungshubschrauber in ein Münchner Krankenhaus geflogen. Der 52-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ebenfalls in ein Münchner Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 8.500 Euro.

Für die Zeit der Unfallaufnahme musste die Staatsstraße teilweise komplett gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. Dadurch kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.