Bauarbeiten am Sendlinger Tor: Einschränkungen bei U3 und U6 – Zusatzangebot zum Kulturzentrum Gasteig HP8

Symbolbild

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) setzt die Modernisierung des U-Bahnhofs Sendlinger Tor fort. Von Samstag, 30. Oktober, bis voraussichtlich Donnerstag, 9. Dezember, ist daher der Betrieb der U-Bahnlinien U3 und U6 eingeschränkt. Von Montag bis Freitag gibt es Fahrplanänderungen jeweils ab etwa 22.30 Uhr bis Betriebsschluss sowie an den Wochenenden samstags ab etwa 21 Uhr bis Montagfrüh um 5 Uhr.

Zu den betreffenden Zeiten fahren zwischen Odeonsplatz und Goetheplatz Pendelzüge im 15-Minuten-Takt. Zwischen Münchner Freiheit und Odeonsplatz verkehrt nur die Linie U6, zwischen Goetheplatz und Implerstraße nur die U3.

In den nördlichen Streckenabschnitten (U3: Moosach bis Münchner Freiheit; U6: Garching-Forschungszentrum bis Odeonsplatz) fährt alle 10 Minuten ein Zug, auf den südlichen Abschnitten verkehrt die U3 (Goetheplatz bis Fürstenried West) alle 15 Minuten, die U6 (Implerstraße bis Klinikum Großhadern) alle 10 Minuten.

Die MVG bittet Gäste des Kulturzentrums Gasteig HP8 im Stadtbezirk Sendling aufgrund der Einschränkungen auf die U-Bahnlinie U1 zum U-Bahnhof Candidplatz auszuweichen. Vor Veranstaltungsbeginn sowie nach Veranstaltungsende fahren jeweils bei Bedarf Shuttlebusse zwischen Candidplatz und der Haltestelle Schäftlarnstraße/Gasteig HP8.

Diese Busse werden zusätzlich zu den Linien 54 und X30 eingesetzt, die ebenfalls auf diesem Streckenabschnitt verkehren.

Die Fahrzeit der Shuttlebusse zwischen Candidplatz und Schäftlarnstraße/Gasteig HP8 beträgt lediglich drei Minuten. Von und zum Candidplatz, der vom Hauptbahnhof und Sendlinger Tor direkt mit der U1 erreicht werden kann, werden bei Bedarf Verstärkerzüge eingesetzt, die zusätzlich im Abschnitt zwischen Hauptbahnhof und Mangfallplatz verkehren.

Fahrgäste der Linien U3 und U6 sollten ihre Verbindungen auf mvg.de oder in der App „MVG Fahrinfo München“ überprüfen, da durch den 15-Minuten-Takt bei den Pendelzügen zwischen Odeonsplatz und Goetheplatz sowie der U3 zwischen Goetheplatz und Fürstenried West nicht alle Anschlüsse erreicht werden können.

Wegen Fußballspielen sind die Bauarbeiten am Dienstag, 2. November, Samstag, 27. November, und Mittwoch, 8. Dezember, bis Betriebsschluss gegen 1.30 Uhr ausgesetzt.
Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) informiert ihre Fahrgäste unter anderem mit Aushängen an den Haltestellen über die Änderungen. Alle Informationen sind außerdem auf mvg.de sowie in der App „MVG Fahrinfo München“ abrufbar.