Bayerns größte Reise- und Freizeitmesse – Tourismusministerin Kaniber eröffnet Messe f.re.e 2024

Bayerns größte Reise- und Freizeitmesse - Tourismusministerin Kaniber eröffnet Messe f.re.e 2024
Tourismusministerin Michaela Kaniber (Mitte) gemeinsam mit Kroatiens Tourismusministerin Dr. Nikolina Brnjac (3. von links) und den Ehrengästen der Eröffnung sowie der Kinder- und Jugendgruppe des Trachtenvereins „D’Mühlberger Waging e.V.“ beim Durchschneiden des Bandes zur Messeeröffnung. Foto: © Pia Regnet / StMELF

Mit 150.000 Besuchern und 900 Ausstellern aus über 50 Ländern ist die „f.re.e“ Bayerns größte Reise- und Freizeitmesse und eine der besucherstärksten Verbrauchermessen Süddeutschlands. Heute wurde sie traditionell durch das Durchschneiden des Bandes von Tourismusministerin Michaela Kaniber in München eröffnet.  „Die f.re.e steht für Abwechslung und Abenteuer, Begeisterung und Urlaubslust. Sie ist eine großartige Erfolgsgeschichte des Messestandorts München. Sie präsentiert das unglaublich vielseitige Spektrum an Reise- und Freizeitangeboten, die Bayern als Urlaubsland Nummer eins in Deutschland zu bieten hat. Wir werden die Erfolgsgeschichte der f.re.e auch im Jahr 2024 fortschreiben“, so Kaniber bei der Eröffnung.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Partnerregion der Messe ist in diesem Jahr Oberbayern – die Heimat von Ministerin Kaniber. „Ich bin stolz darauf, dass sich meine Heimatregion auf der Messe präsentiert. Oberbayern steht seit jeher für landschaftliche und kulturelle Vielfalt. Die f.re.e bietet eine großartige Gelegenheit, Oberbayern in allen Facetten kennenzulernen – auch von neuen, noch unbekannten Seiten“, freut sich die Ministerin.

Ein weiterer Schwerpunkt auf der Messe liegt auf dem Thema Nachhaltigkeit, dem eine eigene Sonderfläche gewidmet wird. Das Bayerische Zentrum für Tourismus (BZT) hält für die Besucher zahlreiche Informationen zu diesem Thema bereit. „Unsere großartigen Urlaubsdestinationen können wir nur erhalten, wenn wir sie nachhaltig nutzen und besuchen. Das gilt für den ländlichen ebenso wie für den urbanen Raum. Daher ist Nachhaltigkeit für mich eines der Zukunftsthemen im Tourismus“, so Kaniber.

Die Messe f.re.e findet vom 14. bis 18. Februar auf der Messe München statt.