Benefizlauf “Run for Life” startet am Sonntag, 8. September 2019

Benefizlauf
Foto: Helmut Swoboda

Am Sonntag, 8. September 2019 fällt der Startschuss zum nächsten „Run for Life“, dem Benefizlauf zu Gunsten der Münchner Aids-Hilfe. Das Orga-Team erwartet rund 1.200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich auf die wahrscheinlich schönste Laufstrecke Münchens über 5,8 beziehungsweise 10 Kilometer quer durch den Englischen Garten begeben.

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Reiter findet der Run
for Life bereits zum 19. Mal statt. Das Ganze dient natürlich nicht nur dem eigenen Spaß und der persönlichen Fitness, sondern unterstützt die vielfältige Arbeit der Münchner Aids-Hilfe. Die engagiert sich nicht nur in der Beratung und Information zu HIV und Aids. Ihr Aufgabengebiet hat sich in den letzten Jahren stetig erweitert. So betreut sie auch Migrantinnen und Migranten, Drogengebraucher_innen, LGBTI*-Seniorinnen und Senioren sowie weitere Menschen aus Community oder unterstützt Arbeitssuchende bei der Wiedereingliederung in den ersten Arbeitsmarkt.

Mit Spaß zum Ziel
Ziel des Laufes war und ist weder die sportliche Höchstleistung noch der Kampf gegen die Uhr. Hier steht das Miteinander, der Spaß an der gemeinsamen Sache und Solidarität mit Menschen mit HIV im Mittelpunkt. Über die Jahre hat der Run for Life stetig an Unterstützenden und Sponsoren dazu gewonnen. Dazu trägt auch der Run for Kids bei, der eine Stunde vor dem offiziellen Start um 13 Uhr die Jüngsten in Bewegung bringt, deren Leistung mit kleinen Geschenken belohnt wird. Auch wenn er sich nicht mit den ganz großen Läufen messen kann: der Charmanteste ist er allemal!

Aktionsfläche, Start und Ziel ist, wie bereits im vergangenen Jahr die Schulsportanlage Hirschanger, Himmelreichstr. 5, an der Südspitze des Englischen Gartens. Die Anlage ist öffentlich auch über die Lerchenfeldstraße per Bus und Tram bequem erreichbar. Ansonsten bleibt der Lauf so, wie ihn die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer schätzen: familiär, entspannt und unterhaltsam, mit DJ Martin, einer Show mit Drag-Entertainer „Princess Ray. Zudem gibt es eine Tombola mit attraktiven Preisen und Gastrostände, an denen es auch den Zuschauer_innen an nichts fehlt.

Anmeldungen bis 5. September online und am Lauftag selbst
Übrigens: Wer mindestens 250 € für seinen/ihren Start bei Be kannten, Freund_innen oder Arbeitskolleg_innen sammelt, nimmt an der „Hero“-Challenge teil. Für alle „Heroes“ gibt ́s ein Shirt mit goldenem Aufdruck und wer am meisten Spenden zusammen bekommt, gewinnt zudem einen besonders attraktiven Preis.

Anmeldungen sind bis 5. September online unter www.runforlife. de und am Lauftag selbst ab 12 Uhr bis zum Startschuss vor Ort möglich. Die Startgebühr beträgt online 18 €, Kurzentschlossene bezahlen 20 €.
Alle Informationen online: www.runforlife.de

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]