Berg am Laim: Tatverdächtiger nach exhibitionistischen Handlungen festgenommen

Symbolbild

Am Donnerstag, 28.01.2021, gegen 20:10 Uhr, konnte ein 22-Jähriger mit Wohnsitz in
München vor dem Schlafzimmerfenster einer Wohnung in Berg am Laim von einem
Zeugen festgestellt werden, als er dort onanierte.

Während dessen versuchte der 22-Jährige Blickkontakt zu einer Frau, die sich zu diesem
Zeitpunkt in ihrem Schlafzimmer befand, herzustellen.

Als der 22-Jährige den Zeugen bemerkte versuchte er zu flüchten, konnte jedoch bis zum
Eintreffen der Polizei festgehalten werden, die zwischenzeitlich von dem Zeugen
verständigt wurde.

Der 22-Jährige wurde vorläufig festgenommen und nach den polizeilichen Maßnahmen
wieder entlassen. Er wurde wegen den exhibitionistischen Handlungen angezeigt.
Das Kommissariat 15 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]