Home » Aus dem Polizeibericht » Betriebsunfall in Waldperlach: Bauarbeiter schwer verletzt

Betriebsunfall in Waldperlach: Bauarbeiter schwer verletzt

München, 23.11.2016. Am Montag, 21.11.2016, um 08.50 Uhr, befand sich ein 32-jähriger Maurer aus dem Landkreis Erding auf einer Baustelle in der Rübezahlstraße in Waldperlach. Er war mit Verschalungsarbeiten beschäftigt und sprang auf einen Teil der Verschalung. Diese Platte brach dadurch in der Mitte durch und der 32-Jährige fiel in eine ca. 2,50 m tiefe Grube, die sich unter diesem Teil der Verschalung befand.

Bei dem Aufprall verletzte er sich schwer (offene Beinfraktur). Er wurde mit Hilfe der Münchner Berufsfeuerwehr aus der Grube geborgen und vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die ersten Ermittlungen der Polizei ergaben keine Hinweise auf einen Verstoß gegen Arbeitsschutzrichtlinien.