Betrunkener Fahrzeugführer kommt von der Fahrbahn ab und prallt gegen Betonsäule

Symbolbild
Am Dienstag, 29.05.2018, gegen 06.10 Uhr, befuhr ein 23-Jähriger aus dem nördlichen Münchner Landkreis mit seinem Pkw BMW den Grünwalder Weg in Unterhaching in Richtung Taufkirchen. Sein Beifahrer war ein 27-Jähriger aus Landshut.

In einer Rechtskurve fuhr der 23-Jährige geradeaus weiter und kam nach links von der Fahrbahn ab. Er überfuhr den Gehweg und prallte schließlich gegen einen Zaun und eine Betonsäule eines dortigen Grundstücks.

Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuginsassen schwer verletzt und kamen zur stationären Behandlung in Münchner Krankenhäuser.

Werbung / Anzeige

Bei dem 23-Jährigen wurde Alkoholgeruch festgestellt, weshalb eine Blutentnahme angeordnet und im Krankenhaus durchgeführt wurde. Es wurde ein Antrag auf die Beschlagnahme seiner Fahrerlaubnis gestellt.

Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.