Blumenau: Raub in Drogeriemarkt – Angestellte mit Pfefferspray attackiert

Rauschgifttot: 52-jähriger Münchner tot in Laimer Wohnung aufgefuden
Am Montag, 26.03.2018, gegen 19.30 Uhr, begab sich ein unbekannter Mann in einen Drogeriemarkt in der Senftenauerstraße. Er nahm eine Flasche Wasser aus dem Regal und begab sich anschließend zur Kasse, wo er die Flasche Wasser bezahlte.

Als die 22-jährige Angestellte die Kasse geöffnet hatte, sprühte ihr der unbekannte Mann Pfefferspray ins Gesicht, griff gleichzeitig in die Kasse und entnahm Bargeld. Anschließend flüchtete der Mann mit seiner Beute in Höhe von mehreren hundert Euro.

Die eingeleitete Sofortfahndung verlief negativ.

Die 22-Jährige wurde durch den Einsatz des Pfeffersprays leicht verletzt.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 20-30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, dunkle Hautfarbe, dunkle Haare, leichter Drei-Tage-Bart, bekleidet mit schwarzer Jacke und Jeanshose.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]