Home » Gesundheit » „Blutspende mit Biss“ am 6. Dezember 2016 im Deutschen Theater München
Foto: Deutsches Theater/BSD

„Blutspende mit Biss“ am 6. Dezember 2016 im Deutschen Theater München

Tanzende Vampire locken am 6. Dezember 2016 nicht nur Musicalfans ins Deutsche Theater nach München. Gern gesehen sind dort an diesem Tag auch Blutspender. Im Rahmen des Gastspiels des Kult-Musicals „Tanz der Vampire“ veranstalten der Blutspendedienst des BRK (BSD) und das Deutsche Theater von 14 bis 20 Uhr gemeinsam die besondere Aktion „Blutspende mit Biss“.

Mitwirken sollen daran so viele Blutspender wie möglich. Auf ein Casting verzichten die Veranstalter. Jeder Interessierte kann direkt zum Hauptdarsteller werden. Denn nicht nur die Blutsauger auf der Theaterbühne sind gierig auf den roten Saft. Ebenso ist der BSD jeden Tag darauf angewiesen: So werden für die Patienten in Bayerns Kliniken täglich ca. 2.000 Blutspenden benötigt, mit denen viele Menschenleben gerettet werden. „Wir bedanken uns beim Deutschen Theater für die Gelegenheit des Blutspende-Gastspiels. Wir freuen uns auf die gemeinsame Aktion, die echten Showcharakter in sich trägt. Es begeistert uns sehr, wenn ein Partner uns mit kreativen Ideen dabei hilft, Blutspender zu gewinnen“, sagt Georg Götz, der kaufmännische BSD-Geschäftsführer. „Wir unterstützen diese wichtige Einrichtung sehr gerne mit unserer gemeinsamen Aktion und hoffen, dass viele Spender kommen werden“, sagen Carmen Bayer und Werner Steer, die Geschäftsführer des Deutschen Theaters. „Wo Vampire tanzen, wird sicherlich viel Blut gespendet.“

Ein Anreiz für alle Spender dürfte sein, dass das Deutsche Theater unter allen Teilnehmern Tickets für „Tanz der Vampire“ verlost. Darunter auch zwei für die Derniere des Musicals am 15. Januar 2017.