BMW holt ersten Saisonsieg im ADAC GT Masters

BMW holt ersten Saisonsieg im ADAC GT Masters
ADAC GT Masters, 9. + 10. Lauf Red Bull Ring 2020 - Foto: Gruppe C Photography
  • Henric Skoog und Nick Yelloly dominieren Samstagsrennen auf dem Red Bull Ring
  • Titelverteidiger Niederhauser/van der Linde weiter Tabellenführer

Die BMW-Piloten Henric Skoog (24/S) und Nick Yelloly (29/GB, beide Schubert Motorsport) holten sich im Samstagsrennen des ADAC GT Masters auf dem Red Bull Ring den Sieg. Startfahrer Skoog, von Rang zwei ins Rennen gegangen, eroberte bereits in der ersten Runde die Führung und baute diese bis zu den Fahrerwechseln zur Rennmitte auf mehr als sieben Sekunden aus. Partner Yelloly fuhr anschließend souverän zum ersten Saisonsieg des BMW M6 GT3. Mit einem Rückstand von 8,5 Sekunden wurden Robert Renauer (35/Vierkirchen) und Sven Müller (28/Bingen am Rhein, beide Precote Herberth Motorsport) im Porsche Zweite, Rang drei sicherten sich Erik Johansson (24/S) und Jens Klingmann (30/Tägerwilen, beide MRS GT-Racing) in einem weiteren BMW. Das Audi-Duo Patric Niederhauser (28/CH) und Kelvin van der Linde (24/ZA, beide Rutronik Racing) verteidigte mit Rang acht die Tabellenspitze.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Weitere Informationen unter www.adac.de/gt-masters

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]