Bogenhausen: Zimmerbrand in Doppelhaushälfte

Symbolbild

Flammen haben in der Nacht ein Wohnzimmer komplett zerstört. Der Bewohner des Hauses bemerkte den Brand und informierte umgehend die Integrierte Leitstelle während er sein Haus verließ. Die kurz darauf eintreffenden Einsatzkräfte konnten die Flammen mit einem C-Rohr schnell löschen. Weitere Atemschutztrupps kontrollierten das betroffene sowie das angrenzende Gebäude auf giftigen Brandrauch. Mehrere Räume wurden daraufhin mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Die Besatzung eines Kleinalarmfahrzeugs verschloss außerdem provisorisch die Fensterscheiben, die aufgrund der großen Hitzeentwicklung geborsten waren.

Der Hausbesitzer wurde nach einer kurzen Behandlung durch das Rettungsdienstpersonal leicht verletzt in ein Münchner Krankenhaus transportiert.

Die Höhe des Sachschadens wird von Seiten der Feuerwehr auf 50.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist noch unbekannt, das zuständige Fachkommissariat der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]