TimeRide GO! München – mit Virtual-Reality Stadtführungen neu erleben

TimeRide GO! München - mit Virtual-Reality-Stadtführungen neu erleben
Straße
Tal 21
PLZ & Ort
80331 München
Tel.
089-26010116
Beschreibung

TimeRide GO! München mit Virtual-Reality-Stadtführungen neu erleben

Der Zeitreise-Veranstalter TimeRide bietet unter dem Namen „TimeRide GO!“ künftig auch Virtual-Reality-gestützte Stadtführungen durch die Münchner Altstadt an. Dank mobiler VR-Brillen können Gäste an Ort und Stelle in virtuelle Szenerien aus über 850 Jahren Münchner Stadtgeschichte eintauchen – und sie so unmittelbar mit dem heutigen Stadtbild vergleichen. Die in Kooperation mit dem Referat für Arbeit und Wirtschaft/München Tourismus konzipierten Touren erweitern das Erlebnisangebot von TimeRide, das im Tal 21 zu einem virtuellen Flug durch die bayerische Geschichte und über das moderne München einlädt.

Bei den geführten Touren erleben die Gäste eine spannende Zeitreise, die den Bogen von der Stadtgründung bis hin zum legendären Finale der Weltmeisterschaft 1974 im Olympiastadion schlägt. Unterwegs mit mobilen VR-Brillen werden die Gäste an zentralen Orten der Altstadt zu Zeitzeugen:innen, die dank virtueller Bewegtbild-Szenerien mitten in das Geschehen eintauchen. Die Zeitreisenden finden sich so beispielsweise als Zuschauer:innen eines Ritterturniers am Marienplatz wieder oder können den legendären Wintergarten Ludwigs II. auf dem Dach der Residenz nochmals in voller Pracht erleben. Die aufwendig gestalteten 360-Grad-Rekonstruktionen ermöglichen auf der Grundlage von historischen Quellen, Gemälden, Fotografien und Filmaufnahmen eindrucksvolle Früher-Heute-Vergleiche und eröffnen eine völlig neue Perspektive auf die historische Stadtentwicklung Münchens.

Hier eine kleine Vorschau: https://youtu.be/JcbUqjzg_68

„TimeRide GO! gewährt einzigartige und bewegende Einblicke in heute längst verschwundene oder völlig veränderte Schauplätze der Münchner Geschichte“, erklärt Jonas Rothe, Gründer und Geschäftsführer der TimeRide GmbH. „Mit der besonderen Verbindung von Stadtrundgang und virtueller Realität möchten wir allen Münchnerinnen und Münchnern eine neuartige Perspektive auf die Geschichte ihrer Heimatstadt eröffnen.“

Die rund 90-minütigen Führungen werden in enger Kooperation mit dem Referat für Arbeit und Wirtschaft/München Tourismus durchgeführt. Der für München Tourismus zuständige Referent für Arbeit und Wirtschaft, Clemens Baumgärtner, kommentiert das neue Angebot: „Als neugieriger, kulturinteressierter und technikaffiner Münchner bin ich begeistert von unserem neuen Führungsformat. Mit der VR-Brille quasi in die Vergangenheit zu reisen und direkt vor Ort einen Früher-Heute-Vergleich anzustellen zu können, ist ein ganz besonderes Erlebnis. Ich bin überzeugt, dass unsere Gäste dieses neue Angebot von München Tourismus und TimeRide sehr gerne annehmen werden. Auch für Einheimische lohnt es sich mit der VR-Brille auf Entdeckertour zugehen und unsere Stadt und ihre Geschichte in einer neuen Dimension zu erleben.“

Mit den neuen VR-Stadtrundgängen schafft TimeRide einen Dreiklang virtueller Zeitreise-Erlebnisse in München. Das TimeRide Senseum im Tal 21 empfängt Besucher:innen zu einem virtuellen Zeitreise-Flug, der sie im fantastischen Gefährt eines Pfauenwagens zu epochalen Szenen aus über 7.000 Jahren bayerischer Geschichte führt. Das einst von König Ludwig II. ersonnene Flugobjekt dient auch als ganz reale Kulisse für einen Zeitsprung in die moderne Landeshauptstadt: Im Nachbau überdimensionaler Pfauenwägen lässt sich das heutige München dank mobiler VR-Brillen wie bei einem Ballonflug von oben bestaunen. Die VRStadtführungen mit TimeRide GO! eröffnen dagegen unmittelbar bei den historischen Originalschauplätzen eine neuartige Perspektive auf die Münchner Stadtgeschichte.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 1 Durchschnitt 5]