Brand im Krematorium

Brand im Krematorium
Foto: © Berufsfeuerwehr München

St.-Martin-Straße – Zu einem Brandeinsatz sind Einsatzkräfte der Feuerwehr München am Freitagnachmittag zum Ostfriedhof alarmiert worden. Grund war ein technischer Defekt im Krematorium.

Eigentlich ist ein Feuer in einem Krematorium nichts Ungewöhnliches. Allerdings stellten die Einsatzkräfte beim Eintreffen am Ostfriedhof eine starke Rauchentwicklung im Gebäude auch außerhalb des Verbrennungsofens fest. Grund hierfür war ein technischer Defekt im Ofenschieber. Dieser ließ sich nicht mehr schließen. Dadurch kam es auch zu einer Rauchentwicklung außerhalb des Gebäudes. Zwei Atemschutztrupps sicherten die laufende Verbrennung mit einem Hohlstrahlrohr ab. Anschließend wurde das Gebäude mit vier Hochleistungslüftern entraucht.