BTS und YouTube kündigen “Permission to Dance”-Challenge an

BTS und YouTube kündigen “Permission to Dance”-Challenge an

Am Montag kündigten die Pop-Megastars BTS und YouTube gemeinsam die
“Permission to Dance”-Challenge an. Diese wird ab kommenden Freitag, den 23. Juli bis
Samstag, 14. August, exklusiv auf YouTube Shorts laufen.

BTS lädt die ganze Welt ein, zusammen mit ihnen zu ihrem neuen Song, “Permission to Dance” zu tanzen – für die weltweit erste Dance Challenge auf YouTube Shorts. Ab diesem Freitag kann jede:r Nutzer:in ein 15-sekündiges YouTube Short über ihre oder seine YouTube-App erstellen und die Dancemoves aus dem “Permission to Dance”-Musikvideo nachtanzen. Die Dancemoves der Challenge sind Gesten aus der internationalen Zeichensprache, die BTS im Musikvideo vorgeführt haben – und die für „Frieden“, „Tanzen“ und „Freude“ stehen.

Die Lyrics von “Permission to Dance” ermutigen Hörer:innen, sich zum Rhythmus ihres
Herzschlags zu bewegen – so wollen BTS mit diesem besonderen Tanz die Welt
zusammenbringen und lassen Fans dabei auch die Möglichkeit, ihren eigenen Style in die
YouTube Shorts miteinfließen zu lassen.

Als Teil der Challenge werden BTS einige ihrer Lieblings-Shorts in einem Compilation-Video
besonders hervorheben, weshalb Teilnehmer:innen am besten die Hashtags
#PermissiontoDance und #Shorts nutzen sollten, damit ihr Short möglicherweise gefeatured wird.* Um noch mehr Inspirationen zur Dance Challenge zu bekommen, schaut euch gerne die neuesten YouTube Shorts von BTS an – entweder hier, wenn ihr an einem PC seid oder hier wenn ihr die App nutzt.

„’Permission to Dance’ ist ein Song, der das Herz jede:r Hörer:in höher schlagen und wieder tanzen lässt. Wir haben zudem die ‘Permission to Dance Challenge’ auf YouTube Shorts vorbereitet – also bleibt dran für mehr“, hatten BTS den Song und die Challenge verkündet.

Shin Young Jae, General Manager, BIGHIT MUSIC fügt hinzu: „Gerade, weil ‘Permission to
Dance’ die Message verbreitet, dass ihr niemandes Erlaubnis braucht, um tanzen zu dürfen,
hoffen wir, dass wir Menschen auf der ganzen Welt zusammenbringen können, um mit uns zu tanzen – ohne Einschränkungen oder Zwänge. Wir freuen uns sehr, dass die Challenge auf YouTube Shorts startet und können es kaum erwarten, zu sehen, was ihr euch alles einfallen lasst.“

„BTS sind Weltstars“, sagt Lyor Cohen, Global Head of Music bei YouTube. „BTS haben einen
Rekord nach dem anderen auf YouTube gebrochen und sind durch ihren immensen Beitrag zur Musikwelt zu einer unbestreitbaren Größe geworden. Wir fühlen uns geehrt, mit ihnen bei der ‘Permission to Dance’-Challenge auf YouTube Shorts zusammenarbeiten zu dürfen und dabei zu helfen, Glück zu verbreiten und dauerhafte Verbindungen zwischen ihren Fans auf YouTube auf der ganzen Welt aufzubauen. Wir sind gespannt darauf, die BTS Army tanzen zu sehen!“

Erst letzte Woche gaben BTS ihr TV-Debüt mit “Permission to Dance” in der Tonight Show
Starring Jimmy Fallon. Das offizielle Musikvideo zu “Permission to Dance” wurde vor etwas
mehr als zwei Wochen veröffentlicht und hat bis heute außergewöhnliche 171 Millionen
Aufrufe auf YouTube erzielt. Das Debüt des Videos brachte den Rekordjägern von BTS ihren
fünften Platz in der Top-10-Liste der größten 24-Stunden-Musikdebüts auf YouTube ein, wobei die Band nun 50% der Plätze innehat – einschließlich Platz 1 für “Butter” und Platz 2 für “Dynamite”. “Butter” hält außerdem den Rekord für die größte Musikvideo-Premiere aller Zeiten mit 3,9 Millionen Besucher:innen und hält seither sieben Wochen in Folge den ersten Platz in den YouTube-Charts der Global Top Songs.

Weltweit ist BTS unter den Top 5 der meistgesehenen Künstler:innen auf YouTube in diesem
Jahr und hat in den letzten zwölf Monaten über zehn Milliarden Views auf der Plattform erzielt.

Mit 54 Millionen Abonnent:innen auf ihrem offiziellen Künstler-Kanal sind sie die drittmeist
abonnierte Künstler:innen auf YouTube. Mit den Hits “DNA”, “Boy With Luv” und zuletzt
“Dynamite” hat BTS bereits dreimal den begehrten Club der Milliarden Views erreicht.

Macht euch bereit und tanzt ab Freitag, den 23. Juli mit. Erhaltet außerdem weitere
Informationen über die “Permission to Dance”-Challenge auf YouTube Shorts!