Home » Aus dem Polizeibericht » Bundespolizei sucht Zeugen zu einer Sachbeschädigung am S-Bahnhaltepunkt Neugilching
Foto: Bundespolizei

Bundespolizei sucht Zeugen zu einer Sachbeschädigung am S-Bahnhaltepunkt Neugilching

München / Neugilching – In den Nachstunden von Samstag auf Sonntag (28./29. Juli) wurden am S-Bahnhaltepunkt Neugilching (S8) Scheiben eines Wartehäuschens mutwillig beschädigt.

Es muss so in der Zeit zwischen Samstagabend 20 Uhr und Sonntag kurz nach Mitternacht passiert sein. Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter haben die Glasscheiben eines Wartehäuschens am S-Bahnsteig mutwillig beschädigt. Dabei entstand ein Schaden von rund 900 Euro.

Die Münchner Bundespolizei bittet Personen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, Ihre Erkenntnisse unter der Rufnummer 089/5215550-111 zu melden.

Da zu dieser Zeit noch S-Bahnen verkehrten, ist nicht auszuschließen, dass es sich bei dem oder den Tätern um Reisende handelte, die von Neugilching aus weggefahren oder am Haltepunkt angekommen sind.