Buslinien 173, 177, 178, N76: Umleitungen und neue barrierefreie Haltestelle

Buslinien 173, 177, 178, N76: Umleitungen und neue barrierefreie Haltestelle
Symbolbild

Die Stadtwerke München (SWM) und Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) errichten eine neue barrierefreie Haltestelle für den StadtBus 173 im Stadtteil Feldmoching-Hasenbergl. Die neue Haltestelle Georg-Zech-Allee geht voraussichtlich am 8. September in Betrieb und ersetzt die bisherige Haltestelle Faganastraße.

Aus diesem Grund wird die Linie 173 von Montag, 17. August, bis voraussichtlich Montag, 7. September, zwischen den Haltestellen Faganastraße und Josef-Frankl-Straße über die Georg-Zech-Allee und die Feldmochinger Straße umgeleitet. Die Haltestelle Bergwachtstraße wird an die Feldmochinger Straße verlegt, an der Haltestelle Josef-Frankl-Straße fährt der Bus die Halteposition der Buslinie 172 in der gleichnamigen Straße an.

Ebenfalls ab Montag, 17. August, bis voraussichtlich Montag 7. September, gibt es eine weitere Umleitung am Petuelring wegen Straßenbauarbeiten. Die Haltestelle Petuelring der StadtBus-Linien 173, 177, 178, N76 wird auf die nördliche Seite des Mittleren Rings an die Einmündung Riesenfeldstraße (Ausgang E des U-Bahnhofs) verlegt. Die Haltestelle Olympiapark Eissportstadion kann in Fahrtrichtung Petuelring nicht bedient werden.

Wegen einer Fahrbahnsanierung wird die Linie 173 an drei Abenden von Dienstag, 15. September, bis Donnerstag 17. September, jeweils ab 21 Uhr bis Betriebsende noch einmal umgeleitet. Zwischen Robinienstraße und Feldmoching Bahnhof fährt der StadtBus dann über die Lerchenstraße, die Ratoldstraße und die Dülferstraße. Die Haltestellen Franz-Sperr-Weg, Georg-Zech-Allee, Bergwachtstraße, Josef-Frankl-Straße und Lechenstraße entfallen.

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) informiert ihre Fahrgäste unter anderem mit Aushängen an den Haltestellen und Tickettexten über die Einschränkungen. Informationen zu allen Betriebsänderungen gibt es auch im Internet auf www.mvg.de, in der App „MVG Fahrinfo München“, via Twitter sowie an der MVG Hotline unter 0800 344 22 66 00 (gebührenfrei).

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]