Corona-Impfungen in München – So geht es weiter

symbolbild

Seit dem Start der Corona-Schutzimpfungen am 27. Dezember hat die Stadt bislang rund 13.400 Impfdosen erhalten. Davon wurden bis einschließlich vergangenen Montag von den mobilen Impfteams der Stadt rund 5.700 Erstimpfungen und über 200 Zweitimpfungen in den vollstationären Pflegeeinrichtungen durchgeführt. Darüber hinaus wurden gut 1.000 weitere Angehörige der höchsten Priorisierungsgruppe, wie z.B. Angehörige der Rettungsdienste und bevorrechtigte Beschäftigte in medizinischen Einrichtungen, geimpft und rund 6.400 Dosen an die Münchner Kliniken abgegeben.

Am heutigen Dienstag, 19. Januar, wird die Stadt weitere 3.750 Impfdosen bekommen, die aufgrund der Lieferengpässe für den BioNTech/Pfizer-Impfstoff nach den Vorgaben des Freistaats nur für Zweitimpfungen verwendet werden können.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]