Das 17. RUDELSINGEN in München mit Uli Wurschy und Volker Becker am 11. Juni erneut zu Gast im Schloss

Das 17. RUDELSINGEN in München mit Uli Wurschy und Volker Becker am 11. Juni erneut zu Gast im Schloss
Foto: RUDELSINGEN UG

Rudelsingende feiern den Sommer in München

Auch im Sommer geht das RUDELSINGEN in München weiter – am 11. Juni 2018 werden die größten Sommerhits von gestern bis heute gefeiert, bevor sich das RUDELSINGEN in die Sommerpause verabschiedet.

Werbung / Anzeige

Das in Münster geborene Format ist mittlerweile bundesweit erfolgreich und erobert immer mehr Städte und Herzen Singbegeisterter. Regelmäßig treffen sich die unterschiedlichsten Menschen von Jung bis Alt, Männer und Frauen, um gemeinsam die schönsten Lieder von gestern bis heute zu singen. Das Original RUDELSINGEN ist inzwischen mit 10 Teams in über 100 Städten in Deutschland unterwegs, eine Kultveranstaltung mit monatlich bis zu 10.000 Sängerinnen und Sängern. „Gemeinsames Singen macht schön und glücklich“, sagt Uli Wurschy, Vorsänger beim RUDELSINGEN. Er begleitet das Rudel an der Gitarre gemeinsam mit Volker Becker am Piano. Ein bunter Mix aus Hits und Gassenhauern begeistert das Publikum immer wieder aufs Neue. Die Texte werden mit einem Beamer für alle gut lesbar an eine Leinwand projiziert. Das 17. Rudelsingen in München startet am Montag, 11. Juni um 19.30 Uhr mit sommerlichem Programm im „Das Schloss“, Schwere-Reiter-Str. 15. Wer das nicht verpassen will, kann sich noch schnell auf der Website www.rudelsingen.de Karten sichern oder bei Verfügbarkeit an der Abendkasse besorgen. Der Eintritt kostet: 12,- EUR, der Einlass beginnt um 18.30 Uhr.

Am 18. September lädt das Rudelsingen nach den Ferien zur nächsten Veranstaltung in München ein.