Home » Nachrichten München » Das 35. Filmfest München ist eröffnet

Das 35. Filmfest München ist eröffnet

  • Feierliche Eröffnung des 35. FILMFEST MÜNCHEN im Mathäser Filmpalast mit „Un Beau Soleil Intérieur“ von Claire Denis

Am heutigen Abend wurde die 35. Ausgabe des FILMFEST MÜNCHEN im Mathäser Filmpalast feierlich eröffnet. Festivalchefin Diana Iljine begrüßte die rund 1.500 Gäste mit den Worten: „Noch nie bin ich so unaufgeregt vor so vielen Menschen gestanden. Das liegt daran, dass mein Team und ich uns sicher sind, dass wir Ihnen in den nächsten neun Tagen ein sensationelles Programm bieten können. Das Filmfest ist in diesem Jahr erneut das Ergebnis von sehr viel Hingabe, Können und Einsatz auf allen Seiten. Wir sind bei der Auswahl der Filme sehr wählerisch, das zeigt sich im Programm. Wir zeigen Ihnen in diesem Jahr 180 Filme aus 60 Ländern. Und ich bin mir sicher: Egal, in welchen Film Sie gehen, Sie werden einen tollen Kinoabend erleben.“

Bevor der Eröffnungsfilm „Un Beau Soleil Intérieur“ von Claire Denis das Publikum in ein Kammerspiel der Gefühle mit großen Stars entführte, begrüßte auch Staatsministerin Ilse Aigner die Gäste und betonte, dass ihr das Filmfest eine Herzensangelegenheit und ihr Haus finanziell stark engagiert sei, weil man von der Strahlkraft des Filmfests absolut überzeugt sei: „Bayern braucht eine Bühne, auf der gesellschaftlich relevanter Stoff künstlerisch präsentiert wird. Bayern braucht eine Bühne, die dem interkulturellen Austausch dient: zur gegenseitigen Bereicherung. Ja, Bayern braucht eine Bühne, auf der Filmemacher und Filmbegeisterte zusammen kommen.“

Auch der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter, dem dieses Jahr die Aufgabe zukam, das Festival zu eröffnen, freute sich über den Charme des FILMFEST MÜNCHEN: „Während die großen Festivals von Cannes und Locarno heuer beide ihren 70sten feiern, präsentiert sich das Filmfest München mit seiner 35. Ausgabe nicht nur genau halb so alt, sondern auch so frisch und munter und voll jugendlichem Charme, dass man unserer Stadt die über 100-jährige Filmtradition kaum abnehmen möchte.“

Im Anschluss feierte die Branche im Bayerischen Hof beim Eröffnungsempfang mit Claire Denis und zahlreichen nationalen und internationalen Gästen.