Das Olympia-Eissportzentrum und die SoccArena öffnen wieder!

Das Olympia-Eissportzentrum und die SoccArena öffnen wieder!

Das Olympia-Eissportzentrum und die SoccArena öffnen wieder! Nach Monaten der Schließung können die Kufen-Fans ab kommenden Montag, 31. August, endlich wieder im Olympia-Eissportzentrum ihre Kreise ziehen. Nur wenige Tage später, am Samstag, 5. September, heißt es dann auch in der SoccArena: Anpfiff für das große Fußballvergnügen im Olympiapark.

„Wir sind sehr froh, nun auch diese beiden Freizeitsporteinrichtungen unseren Besucherinnen und Besuchern anbieten zu können. Auch wenn dies natürlich unter besonderen Bedingungen und mit etwas reduzierten Angeboten geschieht. Doch die Sicherheit und der Gesundheitsschutz unseres Publikums haben für uns Priorität“, so Nils Hoch, stellvertretender Geschäftsführer der Olympiapark München GmbH.

Und das gibt es zu beachten. Die Öffnungszeiten im Olympia-Eissportzentrum ab dem 31. August lauten für Kürpatch montags bis sonntags, von 8.00 bis 9.40 Uhr und den Publikumseislauf dienstags, donnerstags und samstags von 10.00 bis 12.00 Uhr sowie sonntags von 14.00 bis 16.00 Uhr und von 20.00 bis 22.00 Uhr. Kassenschluss ist jeweils eine halbe Stunde vor Ende des Eislaufs. Natürlich gelten die gängigen Corona-Verhaltensregeln wie Abstand halten, Mundschutz tragen und Kontakterfassung, lediglich beim Eislaufen selbst darf der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden. Die Umkleiden stehen nicht zur Verfügung, Schlittschuhe können während des öffentlichen Eislaufs allerdings ausgeliehen werden. Zuschauer sind nicht zugelassen und die Anzahl der Besucher auf 200 Personen begrenzt.

Ähnliche Regelungen gelten für die SoccArena, die am 5. September öffnet. Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag  von 14.00 bis 22.30 Uhr und Samstag, Sonntag, Feiertage von 12.00 bis 21.00 Uhr. In den Schulferien kann von 12.00 bis 21.00 Uhr 5 gegen 5 gekickt werden. Auch hier gelten selbstverständlich Abstands- und Hygieneregeln, lediglich beim Spiel auf dem Court darf die Maske abgenommen werden. Umkleiden und Duschen sind geschlossen, Zuschauer nicht zugelassen. Zudem wird es vorerst keine gastronomischen Angebote geben, womit die beliebten Party-Angebote in der SoccArena erst einmal entfallen.

„Mit der Eröffnung der SoccArena und des Olympia-Eisportzentrums sind nun wieder all unsere touristischen und freizeitsportlichen Angebote geöffnet und wir hoffen, den Münchnerinnen und Münchnern wie auch Gästen in dieser schwierigen Zeit ein tolles und abwechslungsreiches Programm im Olympiapark zu bieten“, so Nils Hoch.

Tatsächlich ist der Olympiapark ein idealer Ort, um den ein oder anderen spannenden und erlebnisreichen Tag zu gestalten. Täglich von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr (letzte Auffahrt 21.30 Uhr) kann die Aussicht vom Olympiaturm genossen werden. Der Besucherservice bietet eine Reihe von Touren an. Die Zeltdach-Touren mit und ohne Flying Fox, als auch die Stadion-Tour sollten idealerweise vorab unter https://www.touren-olympiapark.de gebucht werden. Hier sind auch die diversen Termine einzusehen. Zudem können im WebShop https://shop.olympiapark.de/ Gutscheine für Tour-Tickets schnell und bequem erworben werden. Neben den Touren, darf auch „nur“ über die Arena des Olympiastadions geflogen werden. Alle Infos zum Flying Fox gibt es unter https://www.sayaq-adventures-muenchen.com.

Das Olympiastadion kann bis 31. August täglich in der Zeit von 12.00 bis 20.00 Uhr auf eigene Faust erkundet werden, von 1. bis 15.September von 12.00 von 19.30 Uhr und von 16. bis 30. September von 12.00 bis 19.00 Uhr. Letzter Einlass ist 15 Minuten vor Schließung.Geöffnet hat außerdem das Restaurant am Olympiasee sowie (nach Wetterlage) der Biergarten auf dem Coubertinplatz. Für Familien besonders interessant, ist auch der Besuch des Sea Life (https://www.visitsealife.com/de/muenchen). Ebenso kann auf der Tennisanlage an der Werner-von-Linde-Halle gespielt werden und auch hier hat das Bistro geöffnet. Und nicht zu vergessen, der Bootsverleih, die Minigolfanlage und das Kino am Olympiasee (https://www.kinoamolympiasee.de). Und immer empfehlenswert: eine Runde durch den Olympiapark mit der Parkeisenbahn. 

Alle wichtigen Infos zu den Tourismus- und Freizeiteinrichtungen gibt es unter https://olympiapark.de sowie unter https://soccarena-olympiapark.de.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]