Das Pitztal bietet Urlaubern COVID-19-Tests vor der Heimreise an

Das Pitztal bietet Urlaubern COVID-19-Tests vor der Heimreise an
Sicher unterwegs – auf der Piste und in der Zeit nach dem Urlaub - Foto: Daniel Zangerl

Für einen sanften Einstieg in den Alltag nach dem Urlaub können sich Gäste im Pitztal ab sofort vor der Heimreise auf das Coronavirus testen lassen. Das abgeschiedene Tal mit einer geringen Bevölkerungsdichte birgt kein großes Corona-Risiko – derzeit keine positiven Fälle (Stand 1.10.2020) – trotzdem ist ein negativer Test für Reiserückkehrer aus Tirol teilweise Pflicht. Bis dieser vorliegt, muss man in häuslicher Quarantäne bleiben. „Wir bieten das Test-Angebot als Service-Leistung an“, erklärt Stephanie Schlierenzauer vom Tourismusverband Pitztal. „Mit einem negativen Testergebnis warten keine Unannehmlichkeiten zuhause, sondern der normale Wiedereinstieg ins Berufsleben.“ Getestet wird – nur nach Online-Voranmeldung bis spätestens am Abend vorher – freitags von 14 bis 16 Uhr, sonntags von 14 bis 19 Uhr im „Pitz Park“ in Wenns und mittwochs von 14.30 bis 16 Uhr in Mandarfen, www.pitztal.com/de/pcr-covid-19-test. Pro Familienmitglied ist ein Formular auszufüllen. Der Rachenabstrich selbst dauert weniger als eine Minute, die Probe wird umgehend in einem anerkannten Labor ausgewertet. Das Ergebnis erhalten die getesteten Personen dann innerhalb von 24 bis maximal 48 Stunden per SMS. Die Kosten für den PCR-COVID-19-Test betragen im Pitztal 80 Euro, für Besitzer einer gültigen „Pitztal Sommer Card“ vergünstigt 70 Euro. www.pitztal.com

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]