Das war der Ball.total 2020

Das war der Ball.total 2020

Der ball.total feierte 2020 seinen 10. Geburtstag. Und das natürlich wie gewohnt mit großartigen Showeinlagen, Artistik und eine Zeitreise in die 80er Jahre mit einem Vorgeschmack auf das Musical Flashdance.

VARIETÉ TRIFFT MUSICAL
Gleich drei außergewöhnliche Acts gestalteten den ersten Showblock des Abends. „Ikarische Spiele“ nennen die Togni Brothers ihre Einlage, bei der ein Artist den anderen auf seinen Füßen jongliert. Der Künstler P. Fly präsentierte unter dem Titel „Tanz-Klischnigg“ eine Mischung aus Kontorsion, Robot- und HipHop-Dance. Leonie Körner bezauberte mit ihrer Kunst am Cyr-Weel.

Absolutes 80er-Jahre-Feeling gab es dann im zweiten Showblock mit einer exklusiven Einlage des Musicals Flashdance, das im März 2020 am Deutschen Theater zu erleben ist. Natürlich auch mit allen Hits wie „Maniac“ und „What A Feeling“ aus dem gleichnamigen Kultfilm. Den artistischen Schlusspunkt setzten dann traditionell die Künstler der aktuellen Show aus dem GOP, die diesmal den spannenden Titel Elektro trug.

Dazu gab es mitreißende Tanzmusik vom Orchester Hugo Strasser und der Band Da Capo. Der ball.total 2020 – What A Feeling!

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]