Das war die FC Bayern Meisterfeier 2022 auf dem Marienplatz München

Das war die FC Bayern Meisterfeier 2022 auf dem Marienplatz München

Zusammenstehen – zusammen 10! Unter diesem Motto feierte der FC Bayern am Sonntag endlich wieder mit seinen Fans auf dem Münchner Marienplatz. Nach dem Gewinn der historischen zehnten Deutschen Meisterschaft in Folge stieg auf Einladung der Stadt München der offiziele Empfang von Oberbürgermeister Dieter Reiter im Rathaus und die anschließende Party mit den Anhängern im Herzen der Innenstadt. Pandemiebedingt war es für die Bayern in den vergangenen beiden Jahren nicht möglich, einen Saison-Abschluss mit den Fans zu feiern. Umso größer war die Freude über die gemeinsame rot-weiße Party auf dem Marienplatz.

Um 12:30 Uhr startete das Warm-up mit musikalischer Begleitung und der Vorberichterstattung. Der Marienplatz füllte sich immer mehr und die Fans verwandelten das Herz der Münchner Innenstadt in ein rot-weißes Fahnenmeer.
.

Bevor es raus auf den Balkon ging, stand für die Bayern der offizielle Meister-Empfang durch Oberbürgermeister Dieter Reiter auf dem Programm. „Herzlichen Dank für die Einladung. Wir haben schon in der Vergangenheit, auch insbesondere was gesellschaftliche Themen anbelangt, einen guten Doppelpass gespielt. Für uns als FC Bayern München ist das sehr wichtig. Ich möchte Danke sagen für die fantastische Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren“, sagte der Vorstandsvorsitzende Oliver Kahn, der dem Oberbürgermeister als Geschenk eine Collage und ein von der Mannschaft unterschriebenes Trikot überreichte. Reiter meinte: „Das mit der Zusammenarbeit kann ich nur zurückgeben. Es ist ein großes Zeichen, dass ein Weltverein wie der FC Bayern an seine Heimatstadt denkt.“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Nach dem offiziellen Empfang ging es raus auf den Balkon! Moderator Stephan Lehmann führte die Fans durch eine Zeitreise durch die historischen zehn Meisterschaften in Serie – unterlegt mit den Hits aus dem jeweiligen Jahr, von 2013 bis heute. Die Spieler präsentierten für jeden Titel eine Meisterschale und trugen das Trikot aus dem jeweiligen Jahr.

„Was für ein wunderbarer Tag. Drei Jahre mussten wir darauf warten. Es ist schön, Euch alle zu sehen. Ohne Euch wäre der Club nicht das, was er ist. Ihr seid der FC Bayern“, richtete Präsident Herbert Hainer das Wort an die Fans auf dem Marienplatz. Der Vorstandsvorsitzende Oliver Kahn führte aus: „Ich bin beeindruckt, und ich weiß, was uns die letzten drei Jahre gefehlt hat. Das war dieses Gefühl, hier zu stehen. Eure Unterstützung, eure Power, das macht den Fußball, das macht Bayern München aus.“

Danach schnappte sich Thomas Müller das Mikrofon: „Vielen Dank, dass Ihr heute alle da seid. Es macht jedes Jahr aufs Neue Spaß, für diesen Verein alles in die Waagschale zu legen.“ Anschließend stimmte unsere Nummer 25 „Ein Schuss, ein Tor, die Bayern an“ an und holte die beiden französischen Verteidiger Dayot Upamecano und Lucas Hernández nach vorne, für die es die erste Balkon-Feier war.

Trainer Julian Nagelsmann bedankte sich bei den Fans für deren Unterstützung: „Als kleines Kind stand ich auch oft da unten und habe immer gehofft, mal da oben zu stehen. Jetzt geht ein Traum in Erfüllung. Nächstes Jahr will ich mehr Titel mit euch feiern.“ Für die Bayern geht es nun in die wohlverdiente Sommerpause. Anfang Juli richtet sich der Fokus dann auf die neuen Aufgaben. „Nächste Saison greifen wir wieder richtig an und dann sehen wir uns hier wieder“, brachte es Kahn auf den Punkt.