Das war Made in Minga 2019

Made in Minga 2019

Viele neue Eindrücke, Gespräche und das ein oder andere Produkt konnten auf der dritten Made in Minga am 26. und27.Oktober 2019 im Paulaner am Nockherberg mitgenommen werden. Mit einer Gesamtzahl von 120 Ausstellern konnteder bisherige Ausstellerrekord mit einem weiteren Zuwachs von 20Prozent zukunftsträchtig gesteigert werden. Daszusätzliche Aufgebot an Ausstellern im Foyer kam ausgesprochen gut an und die Veranstaltung hat sich mit einerAnzahl von 8.000 Besuchern über das Messewochenende positiv etabliert. Die Teilnehmer konnten weitere spannendeLabels aus München und der bayrischen Region kennenlernen. Die Erlebnisse bleiben in Erinnerung und durch die Messeist ein neues Kauferlebnis mit ungezwungener Atmosphäre geschaffen worden, das Lust auf mehr macht.

Das Münchner Lebensgefühl wird neu interpretiert
Schmecken, Riechen, Sehen, Hören, Fühlen: durch die bunte Branchenvielfalt konnten regionale Produkte mit allenSinnen genossen werden. Feinkostprodukte bewiesen ihre vollmundige Qualität bei kleinsten Kostproben, Nuancenverschiedener Spirituosen wurden erschnuppert, Designs aus dem Bereich Fashion & Interior ließen die Blicke nichtstillstehen, spannende Insider-Gespräche wurden mitgehört und schließlich konnte man nach einer Yogastunde auf derEvent Area entspannt nach Hause gehen. Sowohl an den Ausstellerständen, als auch bei den kostenlosenProgrammpunkten auf der Bühne wurde man in tolle Informationen zu den Produkte und Dienstleistungen eingeweiht. Die Qualitätsmerkmale junger sowie bekannter Marken bleiben auf der Messe präsent im Vordergrund. Besucher,Aussteller und Veranstalter sind weiterhin inspiriert von der Made in Minga und blicken mit voller Vorfreude auf dasnächste Event im Jahr 2020.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/4AnLgnxl4Qk
Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 1 Durchschnitt 5]