Home » Nachrichten München » Die BRK-Sanitätsstation im Servicezentrum Theresienwiese
Die BRK-Sanitätsstation im Servicezentrum Theresienwiese

Die BRK-Sanitätsstation im Servicezentrum Theresienwiese

Ausstattung und Betrieb der Sanitätsstation im Servicezentrum Theresienwiese (SZT) entsprechen dem Niveau einer modernen Notfallambulanz:

  • 5 Behandlungskabinen
  • 2 Räume für kleinere Wundversorgungen
  • 1 Raum für Akutbehandlung
  • 1 Überwachungsraum mit 15 Liegen für alkoholisierte Patienten
  • 2 Ruheräume mit insgesamt 13 Betten (für Männer und Frauen getrennt)
  • sowie Räume für Einsatzleitung, Einsatzabwicklung und Einsatzkräfte sowie Sachmittellagerung
  • Grundfläche der Sanitätsstation: 750qm

In Abstimmung mit der Landeshauptstadt als Veranstalter und der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns werden vor Ort kleinere Wundversorgungen, wie z.B. das Nähen von Schnitt- und Platzwunden, vorgenommen. 2016 waren dies 576 Eingriffe.

Zur Entlastung umliegender Kliniken betreuen Rotkreuzhelfer und ein Arzt an den Wochenenden bei Bedarf auch über die Nacht Patienten, die wegen übermäßigen Alkoholkonsums überwachungsbedürftig sind (jeweils in den Nächten von Freitag auf Samstag sowie Samstag auf Sonntag).

Presserundgang duch die BRK-Sanitätsstation

Standorte der BRK-Sanitätsstationen auf der Wiesn

Servicezentrum Theresienwiese

Eingang „Erste Hilfe“ hinter der Schottenhamel-Festhalle

(Mo-Fr. 9.30 bis ca. 1.30 Uhr; Sa/So und feiertags bereits ab 9.00 Uhr)

 

Weitere Sanitätsstationen

  • Nord: Nähe U-Bahn Station U4/U5 Theresienwiese an der Schaustellerstraße (Mo-Do 18.00 bis 24.00 Uhr; Fr 14:00-0:30 Uhr; Sa/So/Feiertags 10.00 bis 0.30 Uhr)
  • Ost: Nähe Esperantoplatz an der Matthias-Pschorr-Str. /Bavariaring am Wiesn-Ausgang zur Station U3/U6 Goetheplatz (Mo-Do 18.00 bis 24.00 Uhr; Fr 14:00-0:30 Uhr; Sa/So/Feiertags 10.00 bis 0.30 Uhr)
  • Oide Wiesn: Straße 6, ggü. Musikantenzelt, Ausgang OW4 (9.30 bis 22.30 Uhr)

 

Weiße Ballons mit Rotem Kreuz (in ca. 25 Meter Höhe) kennzeichnen die Standorte der Sanitätsstationen für die Besucher der Wiesn.