Diebstahl durch falschen Handwerker in Bogenhausen

Symbolbild

Am Donnerstag, 18.02.2021, gegen 11:00 Uhr, klingelte ein unbekannter Mann an der Wohnung einer 82-Jährigen und gab an, im Auftrag der Hausverwaltung die Luftzirkulation in der Wohnung messen zu müssen.

Als die 82-Jährige öffnete, ging der unbekannte Mann in das Badezimmer der Wohnung, wies die 82-Jährige an, den Wasserhahn aufzudrehen und hantierte derzeit mit einer Art Messgerät. Danach ging er mit der 82-Jährigen in die Küche, wo die gleiche Prozedur vonstattenging.

Anschließend verließ der Täter die Wohnung mit dem Hinweis, dass er nächste Woche noch einmal kommen würde. Als die 82-Jährige dem Täter im Treppenhaus nachschaute, stellte sie fest, dass er die Treppe mit einer zweiten Person hinunterging. Wenig später bemerkte sie, dass verschiedene Schmuckstücke entwendet worden waren. Somit kann davon ausgegangen werden, dass sich der zweite Täter unbemerkt Zutritt zur Wohnung verschaffte und den Diebstahl begangen hat.

Die Ermittlungen werden durch das Kommissariat 65 geführt.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Männlich, 35 Jahre alt, 185 cm groß, kräftige Statur, evtl. slawische Herkunft, dunkle Haare

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich der Stolzingstraße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]