Home » Aus dem Polizeibericht » Diebstahl schnell aufgeklärt – Landes – und Bundespolizei überführen Handydieb
Foto: Bundespolizei

Diebstahl schnell aufgeklärt – Landes – und Bundespolizei überführen Handydieb

München, 03.07.2017. In der Nacht von Samstag auf Sonntag (01. – 02. Juli) konnte der Dieb eines Handys am Hauptbahnhof schnell gestellt und das Gerät zurückgegeben werden.

Kurz vor Mitternacht trafen ein 28-jähriger Chinese und eine 64-jährige Deutsche am Hauptbahnhof München in der „Lebensmittelmeile“ auf einen 47-jährigen Mann aus Togo sowie einen 37-jähirgen Somalier. Die Personen kamen ins Gespräch und es wurden Fotos vom Togoer und Somalier gemacht. Nachdem sich der Somalier und der Togoer wieder entfernt hatten, stellte der Chinese fest, dass sein Smartphone nicht mehr da war. Die Bundespolizei führte daraufhin, in Zusammenarbeit mit den bayerischen Kollegen, eine Fahndung nach den mutmaßlichen Dieben durch.

Die beiden in München wohnhaften Männer konnten wenig später durch die Landespolizei gestellt werden. Bei einer Personendurchsuchung wurde das Handy bei dem Somalier aufgefunden, sichergestellt und seinem Besitzer zurückgegeben. Gegen ihn läuft eine Strafanzeige wegen Diebstahls.