Home » Digital » Donald Trump-Buchverkäufe und Song-Downloads ziehen deutlich an

Donald Trump-Buchverkäufe und Song-Downloads ziehen deutlich an

17.11.2016. – Der Wahlsieg von Donald Trump ist nicht nur das prägende politische Thema dieser Tage, sondern hat auch einen direkten Einfluss auf den deutschen Unterhaltungsmarkt: Unmittelbar im Anschluss an die US-Präsidentschaftswahl kletterten die Verkaufszahlen von Trump-Büchern spürbar in die Höhe. Wie eine Sonderauswertung von GfK Entertainment zeigt, erobern gleich zwei Titel im Bereich „Politik-Sachbuch“ in der aktuellen Wochenauswertung vordere Plätze. Am beliebtesten ist sein eigenes Werk „Donald J. Trump: Great Again!“ (Platz elf), gefolgt von Michael D’Antonios Biografie „Die Wahrheit über Donald Trump“ (Platz 15).

Das meistverkaufte Buch im Politik-Segment stammt von einer Anti-Populistin: Carolin Emcke, Gewinnerin des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels, schreibt in ihrem Essay „Gegen den Hass“ über Rassismus, Fanatismus und Demokratiefeindlichkeit. Außerdem unter den meistverkauften Politik-Titeln vertreten: Ingo Zamperonis Bestandsaufnahme „Fremdes Land Amerika“, das Rang acht erreicht.

Auch bei den Musik-Downloads spielt Donald Trump eine Rolle. Der Rolling Stones-Song „You Can’t Always Get What You Want”, der während Trumps Siegesrede lief, verzeichnete hierzulande ebenso wachsende Zuwächse wie P!nks kritischer Appell „Dear Mr. President“, der ursprünglich an George W. Bush gerichtet war.

Grundlage der Auswertungen sind die Buchverkäufe innerhalb der Warengruppe „Politik/Gesellschaft/Wirtschaft“ sowie die offiziellen deutschen Musik-Downloads, jeweils für die Kalenderwoche 45.