Drei Frauen von Jugendgruppe überfallen – Englischer Garten

Symbolbild

Am Mittwoch, 15.05.2024, gegen 22:30 Uhr, befanden sich drei Frauen (19-23 Jahre, mit Wohnsitzen in München und im Landkreis Garmisch-Partenkirchen) im Englischen Garten.

Aus einer größeren Personengruppe heraus kamen zwei ihnen unbekannte Jugendliche auf sie zu und forderten Geld. Dabei hatte einer der beiden Jugendlichen ein Messer und der zweite eine Glasflasche in der Hand und drohten damit. Aufgrund dessen übergaben die drei Frauen Bargeld an die beiden Jugendlichen. Anschließend flüchteten zwei Täter in westliche Richtung über den Schwabinger Bach.

Bei der Auseinandersetzung wurde niemand verletzt.

Die anschließende Fahndung ergab keine Hinweise auf die Täter.

Das Kommissariat 21 (Raubdelikte) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

Täter 1:
Männlich, ca. 16 Jahre alt, ca. 175 cm groß, kräftige Statur, rundes Gesicht, Schnurrbart, kurz rasierte schwarze Haare, südeuropäische Erscheinung; Bekleidung: schwarzes Basecap, schwarze lange Hose, schwarzer Pullover

Täter 2:
Männlich, ca. 16 Jahre alt, ca. 185 cm groß, schlanke/schlaksige Statur, sprach deutsch mit ausländischem Akzent; Bekleidung weißes Oberteil, beiges Basecap von Gucci; führte ein Messer und eine Bauchtasche mit sich

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum im Englischen Garten im Bereich des Monopteros Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.