Drohmails: Täter droht ganze Familie mit Coronavirus anzustecken

Drohmails: Täter droht ganze Familie mit Coronavirus anzustecken
Symbolbild

Im Zusammenhang mit der vorherrschenden Corona-Situation werden nun auch
automatisiert versandte E-Mails mit bedrohendem Inhalt festgestellt. Die wahrscheinlich
massenhaft versendeten Mails in englischer Sprache fordern zur Zahlung mehrerer
Tausend US-Dollar auf. Im Text der Mail wird dem Empfänger gedroht, die gesamte
Familie mit dem Corona-Virus anzustecken.

Für den Schriftverkehr wird folgende E-Mail-Adresse vom Absender verwendet:
chkmoreenld@outlook.com.

Die Polizei weist daraufhin, dass es sich bei derartigen Drohmails um massenhaft anonym
versendete nicht ernst zu nehmende Mails handelt. Es besteht, nach den aktuellen Ermittlungen, keine konkrete Gefährdung des Angeschriebenen oder seiner Familie. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen versuchter Erpressung aufgenommen.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]