EHC Red Bull München: Knappe Niederlage in Augsburg

Knappe Niederlage in Augsburg

Dezember 2018. Der EHC Red Bull München hat vor 6.139 Zuschauern im ausverkauften Curt-Frenzel-Stadion mit 2:3 (0:1|2:0|0:2) gegen die Augsburger Panther verloren. Die Tore für München erzielten Trevor Parkes und Yasin Ehliz, dem sein erster Treffer im Trikot der Red Bulls gelang.

Spielverlauf
In der ausgeglichenen Anfangsphase hatten beide Mannschaften Chancen auf den Führungstreffer. Bei den Red Bulls konnte Andreas Eder nach einer starken Vorarbeit von Matt Stajan (7.) Augsburgs Goalie Markus Keller ebenso nicht überwinden wie kurz darauf Maximilian Kastner, der einen Scheibenverlust der Panther nicht zum Torerfolg nutzte (8.). Auf der Gegenseite kassierten dann die Isarstädter in Unterzahl gegen immer stärker werdende Augsburger das 0:1 durch Daniel Schmölz (12.). Der glänzend agierende Danny aus den Birken konnte kurz vor der Pause noch mit einer starken Parade ein weiteres Tor verhindern.

Werbung / Anzeige

Im zweiten Drittel wurden die Münchner druckvoller. Trevor Parkes schoss Augsburgs Verteidiger Simon Sezemsky an, von dessen Schlittschuh die Scheibe zum 1:1 ins Tor rutschte (31.). Nach einer kurzen Drangphase der Hausherren mit zwei guten Chancen (32., 35.) waren jedoch die Gäste erneut erfolgreich und markierten mit dem ersten Tor für Yasin Ehliz im Trikot der Isarstädter das 2:1 (40.).

Im Schlussabschnitt kontrollierten die stark verteidigenden Red Bulls das Spielgeschehen. Kastner (44.) und Stajan (46.) verpassten jeweils freistehend vor dem Augsburger Tor den Ausbau der Führung. Erneut in Überzahl erzielte jedoch Augsburgs Matthew Fraser im Nachschuss den Ausgleich zum 2:2 (56.). In doppelter Unterzahl mussten die Roten Bullen anschließend durch Adam Payerl noch das 2:3 kurz vor dem Spielende hinnehmen (60.).

Maximilian Kastner:
„Wir haben zu viele Strafzeiten genommen. Im Fünf-gegen-fünf waren wir die bessere Mannschaft. Augsburg ist stark im Überzahlspiel, das ist es eine Frage der Zeit, bis es hinten scheppert.“

Endergebnis
Augsburger Panther gegen EHC Red Bull München 3:2 (1:0|0:2|2:0)

Tore
1:0 | 11:46 | Daniel Schmölz
1:1 | 30:24 | Trevor Parkes
1:2 | 39:56 | Yasin Ehliz
2:2 | 55:46 | Matthew Fraser
3:2 | 59:39 | Adam Payerl

Zuschauer:
6.139