Einbrecher in Kirchtrudering festgenommen

Symbolbild
Am Freitag, 08.06.2018, gegen 01.55 Uhr, kam es in einem Hotel in Kirchtrudering zu einem Einbruch.

Ein 48-jähriger Hotelangestellter hörte das Klirren von Glas und konnte letztendlich auf der Videoüberwachung des Hotels eine Person beobachten. Diese gelangte durch eine eingeschlagene Glasscheibe der Eingangstür in das Foyer des Hotels.Von dort aus ging der Einbrecher weiter direkt zum Hotelbüro.

Der 48-Jährige verständigte umgehend die Polizei. Durch Zivilbeamte der Polizeiinspektion 25 (Trudering-Riem) konnte der Einbrecher noch im Hotelbüro festgenommen werden.

Es stellte sich heraus, dass dieser mit einer im Außenbereich des Hotels gelagerten Schneeschaufel die Glasfüllung des Hoteleingangs eingeschlagen hatte. Durch diese Öffnung war er dann in das Foyer gelangt und von dort aus in das Büro, wo er einen Schrank aufbrach. Aus diesem hatte er das Bargeld (geringer dreistelliger Betrag) an sich genommen. Das Geld befand sich in seiner Tasche und konnte sichergestellt werden.

Werbung / Anzeige

Bei dem Einbrecher handelt es sich um einen 26-jährigen Rumänen, der in Deutschland ohne festen Wohnsitz ist.

Er wird dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.