Einfach näher dran am Tierpark – mit dem Förderkreis Hellabrunn

Einfach näher dran am Tierpark - mit dem Förderkreis Hellabrunn
Foto: © Tierpark Hellabrunn

Am Pfingstmontag findet normalerweise in vielen zoologischen Gärten der „Internationale Tag der Zooförderer“ statt. Doch von Normalität kann in der aktuellen Zeit nicht die Rede sein. Große Besucherveranstaltungen finden bis auf Weiteres nicht mehr in Hellabrunn statt. Dennoch möchte der Münchner Tierpark diesen Anlass nutzen, um die besonders wichtige Arbeit seines Förderkreises vorzustellen.

Der Förderkreis Hellabrunn ist eine Gemeinschaft von Tierparkfreunden, die sich regelmäßig für ihr Hellabrunn engagiert – nicht nur in schwierigen Zeiten, wie Tierparkdirektor Rasem Baban hervorhebt: „In den letzten Jahren hat der Förderkreis entscheidende Beiträge zum Neubau bzw. zur Modernisierung vieler Tieranlagen in Hellabrunn geleistet. Neben einer modernen Überwachungstechnik für das Riffbecken im Urwaldhaus, einem neuen Futterbaum für die fünf Giraffendamen Hellabrunns, einer Aussichtsplattform für unsere beiden Tiger sowie einer Waage für die Eisbären konnten mit Hilfe der Förderer bereits zahlreiche weitere Projekte realisiert werden. An der vielseitigen und sichtbaren Bereicherung unserer Tieranlagen können sich besonders unsere tierischen Bewohner, viele Zoobesucher und ganz besonders auch unsere Förderer erfreuen.“

Doch im Förderkreis geht es nicht allein ums Spenden. „Das Schöne ist: Unsere Unterstützer leisten nicht einfach nur einen jährlichen Geldbetrag an uns. Als Förderer kommen sie in den Genuss eines besonderen Dankeschöns und sind immer ein wenig näher am Tierparkgeschehen“, freuen sich Stefanie Hofmann-Lund und Susanne Stangl, die beiden Förderkreis-Koordinatorinnen im Tierpark. Die Förderer können an einem exklusiven aber kostenpflichtigen Veranstaltungsprogramm mit Sonderführungen und Vorträgen in Hellabrunn sowie an gemeinsamen Ausflügen in andere Zoos teilnehmen. Zudem werden sie mit einem regelmäßigen Förderkreis-Newsletter und den aktuellen Pressemitteilungen des Tierparks auf dem Laufenden gehalten. Bereits ab einer jährlichen, steuerabzugsfähigen Spende von 80,00 € darf man sich zur Gemeinschaft der Hellabrunner Förderer zählen.

Und diese Gemeinschaft möchte weiter wachsen: Der Förderkreis des Tierparks Hellabrunn freut sich über alle Unterstützer, die mit ihrer regelmäßigen Spende dem Münchner Tierpark helfen und ihn sichtbar weiterentwickeln möchten. Nähere Informationen zum Hellabrunner Förderkreis finden Privatpersonen unter www.hellabrunn.de/fks. Auch Unternehmen können sich im Förderkreis engagieren und damit ihre lokale Verbundenheit sowie ihren Einsatz für den Umwelt- und Artenschutz zeigen. Weiterführende Informationen dazu finden sich unter www.hellabrunn.de/fks-unternehmen .

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 1 Durchschnitt 5]