Home » Veranstaltung » Andreas Gabalier – Olympiastadion München
Andreas Gabalier - Olympiastadion München
Foto: Michael Mey

Andreas Gabalier – Olympiastadion München

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 01.07.2017
Uhrzeit - 19:00 - 21:30

Location
Olympiastadion München

Kategorien


Die „Größte VolksRock’n’Roll Show Der Welt – 2.0“

Nach dem sensationellen Erfolg der ersten Stadionshow am 30. Juli 2016 steht bereits der Nachfolger fest: Am 1. Juli 2017 entert VolksRock’n’Roller Andreas Gabalier das Münchner Stadion zum zweiten Mal! Der Termin wurde bereits während des Konzerts bekannt gegeben.

ANDREAS GABALIER auf dem Zenit seiner Karriere: Noch nie hat ein Künstler so viele Fans ins Olympiastadion gelockt wie er. Was nicht einmal die Rolling Stones schafften, bringt der Mountain Man aus Graz zusammen: Bereits Monate im voraus ausverkauft, feierten über 70.000 Zuschauer mit dem sympathischen Österreicher Ende Juli 2016 die größte VolksRock’n’Roll-Party der Welt – Gänsehaut pur. Eine spektakuläre, 45 Meter hohe Bühne, eine internationale Showinszenierung, vor allem aber die ungebrochene Leidenschaft des Vollblutmusikers machten das Konzert zu einem unvergesslichen Erlebnis. Ein weiß-rotes Fan-Meer rockte, sang, tanzte und schunkelte über 3 Stunden in der bis auf den letzten Platz gefüllten Arena. Die Partykracher des Steirers wie ‚I sing a Liad für di’ und ‚Hulapalu’ brachten die ausgelassenen Stimmung auf den Höhepunkt und wenn Gabalier die Hüften schwingt, fallen die ‚feschen Madln’ reihenweise in Ohnmacht. Andreas Gabalier kann einfach alles und beherrscht das Metier des Entertainers wie kaum ein anderer, denn da wo es laut ist und kracht, muss es auch mal leise sein. Und selbst hier ist er Meister seines Fachs: In einem gigantischen Lichtermeer gedachte man zu dem Song ‚Amoi seg ma uns wieder’ den Opfern des Amoklaufs.

Gabalier berührt, beschwingt und reißt sein Publikum mit wie sonst niemand. Gabalier at it’s best, angekommen ganz oben im Musik-Olymp.

Achtung: Derzeit sind leider keine Karten verfügbar!

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten!