SCHI.VA Eine abenteuerliche Reise durch ungesichertes musikalisches Gelände im i-camp München

Foto: P.Pica
Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 05.12.2014
Uhrzeit - 20:30 - 22:30

Location
i-camp Neues Theater München

Kategorien


Eine abenteuerliche Reise von Udo Schindler und VA SERVITO BEN FRESCO (Fredi Pröll & Uli Winter) durch ungesichertes musikalisches Gelände

Fredi Pröll – Schlagwerk (A)
Udo Schindler – Blasinstrumente (D)
Uli Winter – Violoncello (A)
Die improvisierte Kammermusik der drei Musiker ist geprägt u.a. durch die Konfrontation der jeweiligen musikalischen Ursprünge der Spieler (freier Jazz, experimentelle- und zeitgenössische Musik), der Gegenüberstellung akustischer Klänge mit erweiterten Spieltechniken (Multiphonics, Mikrotonalität, Präparierungen), Alltagsgeräuschen verbunden mit der Nichtidentifizierbarkeit der Klangerzeuger.

Der Konzeptansatz reicht von kaum wahrnehmbaren, subtilen bis zu hochenergetischen, “sauberen bis schmutzigen” Soundereignissen. Der Name ‚va servito ben fresco’ spricht für sich, ist Motto – ‘soll frisch serviert werden’, wie ein rassiger Weißwein, als spritziges Trio zweier Freiklanggenerationen aus Österreich und Deutschland. Das Trio spielt seit 2010 zusammen.

Das erste Zusammentreffen im Schwere Reiter in München ist auf der CD SCHI.VA als ungeschnittenes Livedokument im Handel (erschienen 2012 bei Pilgrims of Sound).

“Ein dichtes Geflecht kleinteilig pointillistischer, dichter Klänge von Cello und Perkussion ist zu hören, fast zu einer Einheit, unüberhörbar aber zu einer eng verzahnten Textur verschmelzend. Hinzu tritt, traditionell würde man sagen, solistisch, die Klarinette, mit energetischen Einwürfen. Nach einer Weile entsteht ein Trio, das seine Musik zunehmend in Geräuschhafteres, Leiseres übergehen lässt. So beginnt diese CD. Die Funktionen der Instrumente wechseln stets organisch, solistisches Spiel wird integriert, aber nicht zelebriert, um sich zu profilieren. Es entwickelt sich aus der Interaktion heraus. Mit diversesten Spieltechniken und Klanggebungen sind die drei Musiker bestens vertraut. “ – Dr. Nina Polaschegg

Dauer: ca. 2 x 40 Min., mit Pause
Tickets / Reservierung: Karten zu € 16.- / erm. € 10.- können unter tickets@i-camp.de und via Online-Reservierung reserviert werden.

Das Konzert findet mit freundlicher Unterstützung durch i-camp/neues theater münchen statt.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten!