Familientag auf der Auer Maidult: Kleine Preise – großer Spaß

Dult

Am Dienstag, 30. April 2019, 10.30 bis 19 Uhr, gibt es auf der Auer Maidult zum Familientag ermäßigte Preise im Schaustellerteil. Ein Besuch mit der ganzen Familie auf dem Münchner Mariahilfplatz lohnt sich, um Volksfestvergnügen mit Autoskooter, Schiffschaukel und Kettenflieger auszukosten.

In der Münchner-Kindl-Gasse bietet für Kinder im Schulalter erstmals der „Erfindergarden“ eine Werkstatt für digitales Handwerk zum Mitmachen an. Wer wissen will, wie ein 3D-Drucker funktioniert, ist hier richtig. Auch können Laser gecuttete Schriften und Tiere bemalt und Tragtaschen entworfen und bedruckt werden.

Werbung / Anzeige

Für die Kleinsten ist die Dult bestens geeignet, um erste Volksfesterfahrungen mit Kinderkarussell und Kasperltheater zu sammeln.

Als Service sind Wartebänke für Erwachsene sowie Wickel-, Still- und Abstellpätze für Kinderwagen vorhanden.

Die Auer Dult von oben
Für Kinder ab zehn Jahre sind die von der Pfarrei Mariahilf angebotenen Führungen auf den Turm der Mariahilfkirche (14 und 18 Uhr)
ein spannendes Abenteuer. Bei den Führungen um 15, 16 und 17 Uhr wird sogar das Carillon in Aktion gezeigt.
Info: www.mariahilf-muenchen.de

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Auer Dult
Im Bereich der Dult rund um den Mariahilfplatz bestehen keine Parkmöglichkeiten.
Mit dem MVV ist die Auer Dult mit der Straßenbahnlinie 18, den Bussen 52 und 62 sowie mit der U1/2 (U-Bahn-Stationen Fraunhoferstraße
oder Kolumbusplatz) gut zu erreichen.