FC Bayern-Fanclub im Deutschen Bundestag offiziell gegründet

FC Bayern München/Getty Images

Am gestrigen Dienstabend, den 11. November 2014, wurde im Deutschen Bundestag in Berlin der FC Bayern-Fanclub „Berliner Fraktion“ offiziell gegründet. Von Seiten des FC Bayern München nahmen Markenbotschafter Paul Breitner und Raimond Aumann, Abteilungsleiter Fan- und Fanclubbetreuung, an der Veranstaltung im Jakob-Kaiser-Haus teil.

Der Fanclub „Berliner Fraktion“ ist ein überparteilicher Fanclub von aktuellen und ehemaligen Mitgliedern des Deutschen Bundestags. Mit den Abgeordneten Florian Hahn (Präsident, CSU), Dorothee Bär (CSU), Dieter Janecek (B90/Grüne), Lars Klingbeil (SPD) und Hildegard Müller (CDU) sind nahezu alle Fraktionen im Präsidium des Fanclubs vertreten. Weitere Mitglieder sind unter anderem der Bayerische Ministerpräsident a.D. Dr. Edmund Stoiber, die Bundesminister Alexander Dobrindt (CSU) und Gerd Müller (CSU) sowie der Fraktionsvorsitzende Volker Kauder (CDU).

Werbung / Anzeige

Aktuell hat der FC Bayern München damit 3.764 Fanclubs mit 293.171 Mitgliedern.

Foto: FC Bayern München/Getty Images